Archiv für Januar 2013

Deutsche Bücher online lesen ist die neue und sehr beliebte Unterhaltungsform der sogenannten „jungen Generation“ in der digitalen Kulturszene. Warum das so ist, lässt sich vielleicht mit dem Wunsch nach digitaler Komsumfreiheit erklären. Deutsche Bücher online lesen verkörpert den Zeitgeist und das Unabhängige der Moderne. Alle diese digitalen Privilegien waren in der Vergangenheit nicht vorhanden. Gerade das deutsche Bücher online lesen bringt eine Renaissance in das traditionelle Land der „Dichter und Denker“. Die neue mobile Geräterevolution macht deutsche Bücher online lesen erstmals unabhängig von herkömmlichen Papierverwahranstalten in Form von Bibliotheken. Eine neue Geräteklasse etabliert sich zunehmend und präsentiert wiederum neue digitale Möglichkeiten für eine neue mobile Gesellschaft.

 Deutsche Bücher online lesen – Kult

Deutsche Bücher online lesen, ist das Highlight in der eBook-Szene und findet immer mehr Fans. Was die Fans fasziniert ist die Leichtigkeit der digitalen Onlinebeschaffung und auch die Transportmöglichkeiten auf unterschiedlichen Lesegeräten. Beides sind entscheidende Voraussetzungen für einen neuen Kultstatus in der digitalen Generation. So schafft deutsche Bücher online lesen einen neuen Zuwachs an Lesern, die dafür sorgen, dass der Kultstatus Wirklichkeit wird. Soziale Netzwerke verbreiten sich rasant und erhöhen die Geschwindigkeit in der Verbreitung sinnstiftender Möglichkeiten und Informationen enorm.

 Deutsche Bücher online lesen macht Mut für die Zukunft

Noch vor ca. 15 Jahren machte das papierlose Büro die Runde und sagte den Tod des gedruckten Papiers voraus. Was darauf folgte, war ein grosses Aufbäumen der Druckindustrie. Doch mit dem kometenhaften Aufstieg der mobilen e-Reader und Smartphones bereiteten sogenannte Apps weltweit den Weg für neue wirtschaftliche Erfolgsgeschichten. Deshalb macht auch deutsche Bücher online lesen Mut für die Zukunft, insbesondere in der Verlags- und Buchbranche, die stark im Umbruch ist. Durch die mobilen Lesegeräte wird der Markt mit digitalen Inhalten neu formiert und ein wichtiger Grundstein für die Zukunft gelegt der Mut macht auf mehr.

Bücher online und kostenlos lesen ist heutzutage sehr einfach möglich. Wie und wo man im Internet Bücher online und kostenlos lesen kann und welche Vorteile das hat, wird dieser Artikel für Sie zusammenfassen.

Bücher online und kostenlos lesen/ Wo und Wie?

Eine Möglichkeit um Bücher online und kostenlos lesen zu können, bietet Google. Unter der Kategorie ‘books’ bzw. ‘Bücher’ findet man oftmals interessante Buchausschnitte oder auch schon einmal komplette Bücher, die von Google online und dazu kostenlos zu Verfügung gestellt werden. Letzteres ist jedoch eher selten, weil diese Bücher meistens durch den Verfall der Urheberrechte online verfügbar sind. Eine weitere Möglichkeit um Bücher online und kostenlos lesen zu können, bietet die Plattform Amazon. Dort gibt es einige eBooks, die für null Euro erhältlich sind. Das Sortiment der kostenlosen Exemplare bezieht sich jedoch auch i.d.R. auf Bücher, dessen Urheberrechte längst verfallen sind, da der Autor verstorben ist. Hier ist die Auswahl allerdings sehr groß und reicht von Klassikern, über Kinderbücher bis hin zu unbekannter Literatur. Wer also auf der Suche nach neuen Büchern ist, kann dort ruhig erst einmal schauen, bevor er sich z.B. die Lektüre von Sigmund Freund kauft, denn gerade von ihm gibt es einige Bücher online und umsonst zu erhalten.

Bücher online und kostenlos lesen/Vorteile

Aber nicht nur aus preislichen Gründen lohnt es sich, sich einmal im Internet um zuschauen, das Bücher online lesen ist auch aus anderen Gründen äußerst praktisch. Man kann sich z.B. den Gang zur Bücherei oder dem Buchhandel sparen und seine Bücher bequem vom Sofa aus herunterladen. Dazu braucht man oftmals noch nicht einmal einen eBook Reader, denn die elektronischen Bücher lassen in manchen online Buchshops auch auf das Handy oder den Computer laden. Amazon hat dort leider eine Schranke eingebaut. Hier braucht man i.d.R. einen Kindle um die eBooks herunter zu laden. Da muss man selbst entscheiden, ob man so viele Bücher online und kostenlos lesen wird, dass sich die Investition in einen eBook Reader lohnt.

Die Möglichkeit des Bücher online Verkaufens, ist durch die zahlreichen Online-Markt-Portale wie Amazon und Co schon lange gegeben. Doch wie schafft man es sein Buch im Internet zu verkaufen und damit auch ganz gut zu verdienen? Dieser Text klärt über das Thema des Bücher online Verkaufens auf.

Bücher online verkaufen/ Tipps

Das Bücher online verkaufen ist alles andere als ein Kinderspiel. Jeder kann seine Bücher zwar auf große Bücher-Verkaufsportale stellen, der Erfolg stellt sich allerdings nicht automatisch ein. Es bedeutet viel Mühe das Buch auf eigene Faust zu vermarkten. Bis tatsächlich einmal jemand das eigene Buch kauft, können Jahre vergehen. Doch wie kann man seine Bücher online verkaufen? Welche Tipps gibt es? Wie Sie Ihr Buch verkaufen möchten, muss Ihnen am besten bereits klar sein, bevor Sie es überhaupt schreiben. Wenn Sie beginnen, schauen Sie sich z.B. nach einem Nischenthema um, das die Leute interessiert. Das ist zwar nicht einfach, aber haben sie am Ende eins gefunden, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie Ihre Bücher online verkaufen, als wenn Sie ein Thema wählen worüber alle Welt schreibt und schon geschrieben hat.

Wenn Sie Ihr Buch fertig geschrieben haben, versuchen Sie erst einmal bei einem Verlag unter zukommen. Wenn Sie es schaffen, werden Sie sich i.d.R. nicht mehr selbst um die Vermarktung kümmern müssen. Falls Sie kein Glück mit Verlagen haben, kümmern Sie sich um ein professionelles Lektorat und um ein ebenso professionelles Layout für Ihr Buch. Auch das Cover sollte den Leser ansprechen und zu dem Inhalt des Buches passen. Wenn Sie alle die oben genannten Punkte beachtet haben, werden diese Ihnen beim Bücher online verkaufen äußerst behilflich sein. Sie sind das Grundgerüst einer erfolgreichen Selbstvermarktung. Es gibt viele Bücher um die zwar ein gutes Marketing erfolgt ist, sie aber inhaltlich schlecht und insgesamt von geringer Qualität waren, so dass auch das gute und professionelle Marketing nicht geholfen hat die Bücher zu verkaufen.

Bücher online verkaufen/ Fazit

Das Verkaufen ist im Allgemeinen nicht leicht und bedarf einiges an Übung. Ein gutes Buch wird zusammen mit einem professionellen Marketing viele Verkaufszahlen erzielen. Dabei sollte der Schwierigkeitsgrad gerade für das Bücher online verkaufen jedoch nicht unterschätzt werden.

Cornelia Funke eBooks sind jetzt schon genauso zahlreich im Internet angesiedelt, wie ihre Bucherscheinungen aus Papier. Dieses Faktum haben wir dem großen eBook Hype zu verdanken, der zur Zeit um die Welt geht. Welche Bücher als elektronische Version auf den Buchmarkt erhältlich sind, hängt jedoch immer noch von der Popularität des Autors ab. Die berühmtesten Neuautoren haben oftmals alle ihre Bestseller als elektronische Version herausgebracht, aber auch die besonders gefragten und zeitlosen Klassiker gibt es stets mehr als eBook zu kaufen. Die Cornelia Funke eBooks reichen von ihrer bekannten ‘Tinten-Trilogie‘, über den etwas weniger bekannten Roman ‘Reckless’ bis hin zu zahlreichen weiteren Kinder-und Jugendbüchern. Das Angebot der populären Cornelia Funke eBooks ist demnach sehr groß. Man könnte also meinen, dass der eBook Hype das Geschät mit Büchern sehr ankurbelt und genauso ist es auch.

Cornelia Funke eBooks und der Buchmarkt

Durch den neuen Trend der durch die elektronischen Bücher verursacht wurde, landen nicht nur zahlreiche eBooks in dem virtuellen Warenkorb der großen Online-Büchermärkte des World Wide Web, sondern laut Amazon ist in den letzten Jahren sogar der Verkauf von traditionellen Büchern gestiegen. Immer wieder sprachen Marktbeobachter von einem deutlichen Rückgang der Leserschaft in den letzten Jahren. Besonders junge Leser gab es stets weniger. Anscheinend haben de elektronischen Bücher wie die Cornelia Funke eBooks es geschafft neue, junge Leser auf sich aufmerksam zu machen. Das ist wohl einzig und allein der Zusammenarbeit von hervorragenden Jungend- und Kinderbuchautoren und der neuen Buchtechnologie zu verdanken. Die Cornelia Funke eBooks gehören genauso dazu wie andere eBooks wie Percy Jackson, Harry Potter, Twilight und viele andere Bücher die mittlerweile als eBooks erhältlich sind.

Cornelia Funke eBooks ein Teil einer Revolution

Alle Bücher die als elektronische Varianten den Markt erobern, sind also sozusagen Teil einer neuen Revolution. Jene Revolution die es wohl schafft sich die Leserschaft zurück zu holen, die in den letzten Jahren verloren gegangen ist. Da diese Leserschaft von einer jüngeren Generation ausgeht, sind Cornelia Funke eBooks auch ein entschiedener Teil der zu dieser Revolution beigetragen hat.

Bildquelle: Cruccone; Wikimedia Commons

 

Klassiker online lesen kann man immer häufiger. Neben den Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, ist immer mehr klassische Literatur in dem eBook-Format erhältlich. Zudem steigt die Zahl der Buchzusammenfassungen, Rezensionen und Kritiken im Internet stetig mehr an. Nicht umsonst spezialisieren sich viele BlogbetreiberInnen -übrigens auffallend mehr Frauen als Männer – zunehmend mehr auf das Schreiben und Kritisieren von jeglicher Literatur. Besonders beliebt sind Fantasy- und Jugendromane in die Richtung von Harry Potter, der Tintenherztrilogie und Twilight. Doch warum reicht uns die herkömmliche Art und Weise Bücher zu lesen nicht mehr aus? Wie entstand eigentlich die Idee des Klassiker online Lesens?

Klassiker online lesen/ Als Spiegel unseres Lebensstils

Es gibt viele Gründe dafür, dass viele das Klassiker online lesen dem traditionellen ‘in die Buchhandlung oder in die Bibliothek zu gehen’ bevorzugen. Unsere moderne Welt ist schnelllebig, hektisch und das Motto von vielen Menschen der westlichen Welt ist: „Zeit ist Geld“. Die großen Unternehmen leben das Motto seit Beginn der Globalisierung vor und mittlerweile spiegelt es sich sogar in immer mehr alltäglichen Dingen wieder. Sei es in der Einführung des Bachelorsystems, in dem der Stoff der vorher in der doppelten Zeit gelehrt wurde, jetzt in der Hälfte der Zeit geschafft werden muss, oder in der Verkürzung der Abiturzeit von 13 auf 12 Jahre. Alles muss besser, schneller und weniger zeitaufwendig sein. Da wundert es niemanden mehr, warum ‘das Burn-out’ oder auch als Depressionen bekannt, mittlerweile als Volkskrankheit gilt.

Klassiker online lesen/ Fazit
Dadurch, dass man heutzutage immer mehr Bücher online lesen kann, indem man sich seine Lieblingsliteratur als eBook herunterlädt, sie auf Google Books findet, oder auf Blogs herumstöbert, spart man also Zeit und sogar auch Geld. Klassiker online lesen zu können, ist demnach lediglich ein Stückchen des Spiegels unserer Gesellschaft, denn es ist ein Hilfsmittel um Zeit zu sparen. Vergisst man jedoch den Gedanken dahinter, warum es das Klassiker online lesen gibt, ist es äußerst praktisch und es spricht überhaupt nichts dagegen.

Bildquellen: Tom Murphy VII; David Kennedy; Wikimedia Commons

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes