Archiv für Dezember 2012

Auf manchen Seiten kann man Buchzusammenfassungen online lesen, was ich persönlich äußerst praktisch finde. Gerade für Studenten oder für Schüler kommt der Service des Buchzusammenfassungen online Lesens gerade recht. Ich erinnere mich da z.B. an die Zeiten als Schüler, als einem am Abend vor der Deutschstunde mal wieder einfiel, dass man vergessen hatte, oder keine Zeit dazu hatte Die Leiden des jungen Werther’,’Emilia Gallotti’ und Co fertig zu lesen. Dabei war die Wahrscheinlichkeit doch ungemein groß, dass man dran genommen werden könnte und seinen ‘Senf dazu geben’ müsse. Ja, Wikipedia gab es zu dem Zeitpunkt auch schon, aber sehr ausführlich waren die Zusammenfassungen dort nicht und außerdem kann man sich auf Wikipedia leider manchmal inhaltlich nicht so gut verlassen. Da sind Bücheronline- shops, auf denen man heutzutage auch oftmals Buchzusammenfassungen online lesen kann, schon verlässlicher.

Buchzusammenfassungen online lesen für Studenten

Genauso praktisch wie die Buchzusammenfassungen für mich als Schüler gewesen wären, sind sie heute als Student. Auch wenn ich heute ein großes Interesse dafür entwickelt habe soviel Literatur wie möglich auch wirklich zu lesen, ist es oftmals einfach nicht möglich drei dicke Klassiker in einer Woche durchzulesen. Aber in der Vorlesung zu sitzen ohne zu wissen, worüber der Dozent da vorne spricht, das möchte man auch auf keinen Fall. In diesem Momenten ist es einfach so ungemein hilfreich, wenn man die Buchzusammenfassungen online lesen kann, die man für die nächste Woche für das Literaturseminar braucht.

Buchzusammenfassungen online lesen/ Literatur

Leider gibt es Zusammenfassungen noch nicht von jeder Art von Literatur im Internet. Speziell bei ausländische Literatur, die nicht ganz so bekannt ist, ist das Angebot natürlich sehr gering, bis gar nicht vorhanden. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass sich das in Zukunft etwas ändern wird. Das Leben ist schwer und um es ein klitzekleines Stückchen zu vereinfachen wünsche mir, dass man in Zukunft noch mehr Buchzusammenfassungen online lesen kann.

Bildquelle: NeitherFanboy; Wikimedia Commons

Die Anzahl von elektronischen Büchern steigt stetig. Schaut man z.B. auf Amazon, hat man nicht nur eine große Auswahl an jeglicher Unterhaltungsliteratur, sondern auch Klassiker und Biographien eBooks sind dort zahlreich vertreten. Egal ob man sich für das Leben von Politikern, Musikern, Schauspielern oder Schriftstellern interessiert, auf Amazon kann man mit einer hohen Wahrscheinlichkeit fündig werden.

Biographien eBooks/ Umsonst
Einige Biographien eBooks sind sogar umsonst erhältlich. Da gibt es z.B. die Biographie des Schriftstellers J. W. v. Goethe oder jene von Marilyn Monroe. Auch die Biographie von Napoleon Bonaparte, das Leben Michelangelos, die Biographie von Mohammed des arabischen Propheten, oder die Autobiographie ‘Meine Kinderjahre’ von Theodor Fontane sind Biographien eBooks, deren Urheberrecht verfallen ist und die so umsonst erhältlich sind. Zudem gibt es auch die letzten Briefe Kafkas, eine Biographie über Phytagoras oder die Memoiren Heinrich Heines, als Biographien eBooks auf Amazon.

Biographien eBooks/ Tipp

Es gibt jedoch auch biographische bzw. autobiographische eBooks von weniger berühmten Menschen, die auch sehr interessant und mitreißend sind. Eines davon ist der autobiographische Roman ‘Mundtot!? – Wie ich lernte meine Stimme zu erheben – eine sterbenskranke junge Frau erzählt’ von Maria Langstroff. Darin erzählt die Autorin, wie sie 2006, aufgrund einer seltenen Muskelkrankheit, in den Rollstuhl kam. Die Krankheit konnte nicht diagnostiziert werden und verlief so rapide, dass sie heute fast am ganzen Körper gelähmt ist. Trotzdem versucht sie nicht aufzugeben und probiert ihre Ziele zu verfolgen, die durch ihre Krankheit zu scheitern drohen. Doch die Krankheit ist nicht ihre einzige Hürde, auch die Gesellschaft legt ihr riesige Steine in den Weg. In ihrem Buch schreibt Maria Langstroff wie Menschen auf sie als behinderte, junge Frau reagieren und wie sie lernen musste, ihre Stimme als Aufforderung zu mehr Solidarität einzusetzen.

Biographien eBooks/ Fazit

Ob elektronische Bücher für umsonst, oder nicht, im Internet gibt es bereits ein zahlreiches Angebot auch im Bezug auf Biographien eBooks. So ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ob Sachbuch oder Belletristik, bestbewertete Bücher online lesen, ist in beiden Kategorien möglich. Welche zur Zeit die bestbewerteten Bücher zum online lesen sind, wird dieser Artikel zusammenfassen.

Bestbewertete Bücher online lesen/ Neuheiten

In der Belletristik ist eines der zur Zeit beliebtesten, bestbewerteten Bücher, die man online lesen kann, z.B. das im Jahre 2009 erschienene Buch ‘Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand’ von Jonas Jonasson. Auch der neu erschienene Roman ‘Böser Wolf’ von Nele Neuhaus gilt jetzt bereits nicht nur als Bestseller, sondern auch als eines der bestbewerteten Bücher, die man auch online lesen kann.

Zudem gibt es noch ‘Das Schicksal ist ein mieser Verräter’ von John Green, das ebenfalls in diesem Jahr erschienen ist, den Thriller ‘Abgeschnitten’ von Fitzek Tsokos und den von Nika Lubitsch ‘Der 7.Tag’.

Die neuesten Sachbücher, die zu den bestbewerteten Büchern zum online lesen gehören, sind z.B. ‘Neukölln ist überall’ von Heinz Buschkowsky, oder ‘Wer bin ich – und wenn ja wie viele?’ von Richard David Precht.

Bestbewertete Bücher online lesen/ Altbewährt

Altbewährte Bücher, die man heutzutage auch online lesen kann, sind z.B. ‘das Parfüm‘, von Patrick Süßkind, ‘Der Prozeß’ von Franz Kafka, ‘Faust’ Teil eins und zwei, ‘Die Leiden des jungen Werther’ von Johann Wolfgang von Goethe, ‘Unterm Rad’ von Hermann Hesse oder ‘Oliver Twist’ von Charles Dickens. Auch einige Krimifälle von Sherlock Holmes oder Krimis von Agatha Christie sind als elektronische Bücher erhältlich.

Leider ist die Auswahl bei den traditionellen eBooks etwas geringer, als bei Neuerscheinungen, aber dafür gibt es Koch-, Yoga-, Pilates-, Feng Shui-, Frauen-, Schwangerschafts- und Erziehungsbücher und noch viele mehr als online Lesebücher zu erhalten.

Bestbewertete Bücher online lesen/ Fazit

Die Liste der bestbewerteten Bücher, die man online lesen kann, ist lang und es ist sicherlich für jeden, der auf den Geschmack des online Lesens gekommen ist, etwas dabei.

Bildquelle: © Foto H.-P.Haack; Wikipedia

 

Sie möchten ein eBook schreiben? Dieser Artikel gibt Ihnen Tipps und Tricks, die das eBook Schreiben und die Vermarktung dessen leichter machen.

Ebook schreiben doch wie?

Wenn Sie ein eBook schreiben möchten, beginnen Sie natürlich erst einmal so, wie sie auch beginnen würden, wenn sie ein gewöhnliches Buch mit Papierseiten schreiben würden. Die Wahl des Themas ist dabei von besonderer Bedeutung. Zwar sollten Sie in erster Linie schreiben, weil Ihnen das Spaß macht, jedoch gestaltet es sich eher schwierig, wenn Sie über Themen schreiben, über die es bereits zu viele Bücher gibt. Falls Sie mit dem Schreiben Geld verdienen möchte, suchen Sie sich am besten ein Nischenthema heraus, dass Ihnen zusagt. Das Nischenthema garantiert Ihnen, dass Sie gefunden werden, wenn man nach Ihrem Thema sucht. Damit man aber nach Ihnem sucht, beachten Sie, dass die Nachfrage ihres Themas überhaupt bereits vorhanden ist, d.h. wählen sie kein Thema welches niemand kennt. Bei einigen Themen, bei denen die Nachfrage noch nicht im großen Stil vorhanden ist, kann man sogar abschätzen, ob diese vielleicht in der nächsten Zeit steigen könnte. Wenn Sie solch ein Thema für Ihr Buch wählen, haben Sie große Chancen auch bei einem Verlag genommen zu werden.

Ebook schreiben und dann?

Wenn Sie fertig mit dem eBook Schreiben sind, und Sie sagen können, dass Sie mit Ihrem Buch zufrieden sind, probieren Sie es am besten bei einem Verlag. Dazu suchen Sie sich seriös wirkende Verlage im Internet heraus. Lesen Sie deren Anforderung, die diese an das Manuskript stellen und versenden Sie ihr Schriftstück am besten gleich an mehrere Verlage. So ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Sie Glück haben und einer von ihnen sich bei Ihnen meldet. Wenn sich ein Verleger bei Ihnen meldet, ist das sehr gut. Dieser kann Ihnen helfen Ihrem eBook den letzten Schliff zu verleihen. Seriöse Verlage haben gute Lektoren, die Sie nicht nur beim Schreiben eines traditionellen Buches unterstützen werden, sondern auch beim eBook Schreiben.

Bildquellen: .janneok.; Wikipedia; NotFromUtrecht; Wikipedia

 

Es ist ein eigenartiger Titel, den Jonas Jonasson für sein Buch wählt. Das eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fester stieg und verschwand“ erzählt die Geschichte von Allan Karlsson, der kurz davor ist, seinen 100. Geburtstag zu feiern. Da er jedoch weder Lust auf die Presse, noch auf die Menschen aus dem Altersheim hat, steigt er aus seinem Fenster und geht ohne Hut zum Busbahnhof, wo er sich auf eine unglaubliche Reise macht. Das eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ ist das erste Werk des schwedischen Autors. Dabei scheint das eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ nicht nur ein Phänomen in Schweden zu sein, sondern auch die Welt zu erobern. In Deutschland befand sich das eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ innerhalb kürzester Zeit auf Bestseller-Listen.

Vom Manuskript zum Roman und vom Roman zum Film

Das eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ hat Jonas Jonasson seinem Großvater gewidmet, der ihn immer mit unglaublichen Geschichten beeindruckt hat. Dabei ist es vor allem die Geschichte, die dieses eBook so unglaublich macht. Denn wir treffen im eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ nicht nur auf reale Personen, sondern werden in die Zeiten von Mao Zedong, Truman, Churchill und Kim il Sung versetzt. Dazu muss man anmerken, dass es das eBook „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ nicht nur auf die Bestseller-Listen geschafft hat, sondern bald sowohl zu einer TV-Serie als auch einem Film in Schweden wird. Die deutsche Übersetzung des Buches von Wibke Kuhn, die mitunter auch die Stieg Larssons Millenium Trilogie übersetzt hat, gibt, was von besonderer Größenordnung ist, die Komik des Originaltextes wieder. Auch der spezifische und fesselnde Stil des eBooks „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ wurde beibehalten.

Bildquellen: A.Savin; Wikipedia; Harshathkhan; Wikimedia Commons

Dass der eBook Hype gerade voll und ganz dabei ist, den Buchmarkt zu erobern, konnte man sogar schon auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse spüren. Doch ist der eBook Hype positiv oder negativ zu bewerten. Die folgenden Absätze wägen Vor- und Nachteile der neuen Büchergeneration ab.

Der eBook Hype Vorteile

Hat die neue, revolutionäre Büchergeneration Vorteile, wodurch der eBook Hype begründet werden kann? Ein Grund, warum die Liebhaber der elektronischen Bücher sich so rasant vermehren, ist wahrscheinlich die Technik. Wir sind die Generation Technik, denn Technik erwies sich für uns bis jetzt immer als praktisch, neu, gut und trendy. Denken wir nur mal z.B. an das erste Handy mit Kamera, dass auf den Markt kam. Waren wir nicht alle beeindruckt, dass man mit solch einem winzigen Ding telefonieren und SMS schreiben kann, und sogar noch fotografieren?
Wir sind nicht nur die Generation Technik, sondern auch die Generation, die im Vergleich zu unseren Eltern und Großeltern deutlich weniger liest. Wir hatten einfach plötzlich so viele Auswahlmöglichkeiten, wie wir unsere Zeit verbringen können, dass das Lesen plötzlich an Attraktivität verlor. Das eBook hat hier den Vorteil, dass es das Lesen wieder etwas interessanter gestaltet. Andere Dinge hatten sich nämlich rasend schnell entwickelt, sei es das Telefon, das Auto, oder der Fernseher, nur beim Lesen griff man noch zur traditionellen Variante. Man nahm sich ein Buch mit Papierseiten und blätterte es manuell um, wie es bereits seit Erfindung des Buchdrucks üblich war. Die erste Revolution des Buches ist nun also das elektronische Buch. Der eBook Hype ist demnach wahrscheinlich ein Anzeichen dafür, dass das Lesen nun wieder etwas interessanter wird.
Zudem profitiert die Umwelt auch sehr deutlich von den elektronischen Büchern, denn es wird kein Papier mehr benötigt. Auch für Verlage bietet der eBook Hype nur Vorteile, denn die revolutionären Bücher bringen sehr viel geringere Produktions- und Publikationskosten mit sich.

Der eBook Hype Nachteile
Der eBook Hype hat jedoch auch Nachteile. Durch die geringeren Publikationskosten, die eBook-Autoren für die Vermarktung ihres Buches tragen müssen, ist es noch mehr Leuten möglich ihr Buch an die Öffentlichkeit zu tragen. Das hört sich erst einmal nicht nach einem Nachteil an, aber bei näherer Betrachtung kann es einen enormen Qualitätsverlust von Literatur bedeuten. Viele Autoren, die nicht bei einem Verlag untergekommen sind, verzichten nämlich auf ein Lektorat. So werden oftmals nicht nur Rechtschreibfehler übersehen, sondern auch inhaltlich können dem Autor Fehler unterlaufen, die ein Lektor hätte herausholen können.

Der eBook Hype Fazit

Das eBook an sich ist demnach also eine tolle Revolution des herkömmlichen Buches, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auch das Lesen für die jüngere Generation wieder etwas interessanter gestaltet. Damit elektronische Bücher jedoch nicht an Authentizität verlieren, bevor sie richtig in die Gesellschaft etabliert wurden, sollten auch eBook- Autoren ein Lektorat vornehmen lassen, damit der eBook Hype nicht zu einem eBook Flop wird.

Bildquellen: Coolboydipesh; Wikimedia Commons; Mohs Rahman; Wikimedia Commons

Ebooks runterladen kann man auf verschiedene Art und Weise. Es gibt Varianten, die für den einen praktischer als für den anderen sind.

Wie man eBooks runterladen kann und welche Variante für einen selbst die allerbeste ist, kann jeder anhand der folgenden Absätze für sich selbst entscheiden.

Ebooks runterladen eBook Reader

Eine beliebte Variante mit der man eBooks runterladen kann, ist die mithilfe eines eBook Readers. Dieser ist leicht, praktisch und passt in jede Tasche. Außerdem kann man auf ihm bequem mehrere Bücher speichern und der Akku hält sehr lange. Zudem bietet z.B. Amazon seinen eBook Reader sogar zum Produktionspreis an und man kommt sehr günstig dabei weg.
Ein kleiner Nachteil ist, dass man die meisten eBook Reader ausschließlich zum eBook runterladen und Bücherlesen verwenden kann.

Ebooks runterladen Smartphone

Auch mit dem Smartphone kann man seine eBooks runterladen. Dazu benötigt man lediglich eine bestimmte App. Ein Nachteil dabei ist, dass man mit seinem Smartphone, im Vergleich zum eBook Reader, einen sehr kleinen Bildschirm hat und das Lesen wird schnell etwas anstrengend.

Ebooks runterladen Laptop oder PC

Man kann seine eBooks aber auch herunterladen, indem man seinen PC oder Laptop dafür benutzt. Hier benötigt man ein spezielles Programm. Leider sind auch Laptops eher unhandlich. Zudem sind sogar die kleinsten sehr schwer und der Akku hält nicht besonders lange. Zum Bücher online zu hause lesen jedoch, sind Laptops und PCs eine gute Sache.

Ebooks runterladen Fazit

Alle diese Methoden können zum eBooks runterladen benutzt werden. Welche für wen die praktischste Variante darstellt, kann jeder für sich selbst entscheiden. Für den, der gerne und viel unterwegs liest, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder im Urlaub, könnte der eBook Reader eine gute Investition sein. Für den Anderen, der nur zu Hause und nur gelegentlich mal ein eBook liest, reicht vielleicht der Laptop oder der PC bestens aus.

Bildquellen: Volker Oppmann (ONKEL & ONKEL); Wikimedia Commons; Design Continuum; Wikimedia Commons

Viele Leser fragen sich: eBooks oder Bücher, was ist besser? Doch muss man sich wirklich entscheiden? Reicht es nicht, wenn man in manchen Fällen auf die eine und in anderen Fällen auf die andere Variante zurückgreift? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wird im Folgenden eine Gegenüberstellung von eBooks und Büchern vollzogen.

 

 

Ebooks oder Bücher: Was ist besser?

Um die Frage ‘eBooks oder Bücher, was ist besser?’ zu beantworten, führt dieser Abschnitt die Vor- und Nachteile der jeweiligen Medien auf.

  • Ebooks oder Bücher: Vor- und Nachteile von Büchern

Bücher können alles sein, sowohl von innen, als auch von außen. Sie sind romantisch, gruselig, spannend, traurig, lustig, usw. Manche lieben dicke Bücher, andere bevorzugen wiederum die kurze Lektüre. Bücher sind handlich, unhandlich, teuer, günstig, groß, klein, schön oder hässlich. Alles das und noch viel mehr sind Bücher.

Wenn man sie unterwegs liest, sind sie leider oft auch unpraktisch und schwer. Leute die gerne unterwegs lesen und nicht wollen, dass jeder auf Anhieb sieht, was man gerade liest, freuen sich über Bücher mit Papiereinbänden, die man bei Bedarf abnehmen kann.

  • Ebooks oder Bücher: Vor- und Nachteile von eBooks

Ebooks haben keine äußerlichen Merkmale, die noch an ein traditionelles Buch erinnern. Sie kann man kaufen, aber auch umsonst erhalten und das ist deutlich häufiger der Fall, als bei traditionellen Büchern, die man i.d.R. nur umsonst kriegt, wenn man sie von jemandem geschenkt bekommt. Ebooks sind handlicher, leichter, flexibler und moderner als gewöhnliche Bücher.

Für manche Menschen ist die Modernität ein Pluspunkt, für andere wiederum ist sie ein ausschlaggebender Punkt dafür, dass sie sich nicht für ein eBook entscheiden.

Ob eBooks oder Bücher besser sind, diese Frage betrifft aber nicht nur Leser, sondern auch Autoren. Ebooks verführen, durch ihre günstigen Produktions- und Vermarktungskosten, mehr Menschen zum Selbstverlegen, was nicht immer gut ist. Oftmals fehlt den Autoren ein professionelles Lektorat, dass nicht nur Tipp- und Rechtschreibfehler herausholen kann, sondern auch inhaltliche Unstimmigkeiten.

Ebooks oder Bücher Fazit

Da sowohl die elektronischen Bücher, als auch die traditionellen Bücher Vor-und Nachteile mit sich bringen, sollte jeder selbst entscheiden, welche dieser Punkte für einen schwerwiegender sind und welche für einen selbst eher unwichtiger sind. Laut Amazon werden elektronische Bücher zwar minimal häufiger gekauft als die traditionellen Bücher., aber merkwürdiger Weise hat das Erscheinen der eBooks auch den Verkauf der traditionellen Bücher angekurbelt. Das Fazit ist also: Ob eBooks oder Bücher besser sind, das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten um eBooks zu lesen. Um diese Möglichkeiten vorzustellen, wird dieser Artikel die verschiedenen eBook Erwerbsmodelle aufzählen.

Ebook Erwerbsmodelle/ eBook Reader

Der eBook Reader ist eines der gängigsten eBook Erwerbsmodelle. Diese Geräte sind, wie der Name schon sagt, ausschließlich für das Lesen von elektronischen Büchern hergestellt worden. Die Technik der eBook Reader lässt die Buchseiten des virtuellen Buches, dank der sogenannten E-Ink, beinahe wie wirkliche Buchseiten erscheinen.

Ein großer Vorteil der eBook Reader ist, dass sie im Vergleich zu anderen eBook Erwerbsmodellen lediglich beim Umblättern Strom verbrauchen. So hält der Akku dieser Geräte noch bis zur drei oder vier tausendsten Buchseite stand, ohne dass man den Reader an die Steckdose stöpseln muss.

Zudem ist mit einigen eBook Reader sogar der Internetzugang ermöglicht. So kann der Kontakt zu eBook Shops entweder über WLAN oder UMTS aufgenommen werden. und ein Nachschub an Literatur ist schnell, einfach und von überall zu ermöglichen.

Dieses Gerät zählt also zu den beliebtesten eBook Erwerbsmodellen, die derzeit auf dem weltweiten Markt erhältlich sind.

Ebook Erwerbsmodelle/ PC oder Notebook

Es gibt jedoch auch noch andere eBook Erwerbsmodelle, mit denen man seine Lieblingsliteratur in elektronischer Form lesen kann. Dazu gehört der PC, genauso wie auch das Notebook. Um damit seine eBooks lesen zu können, bedarf es lediglich eines bestimmten Programms. Aber auch die kleinsten Notebooks sind längst nicht so handlich wie der eBook Reader und können somit nicht unbedingt für unterwegs genutzt werden. In der Tasche nehmen sie sehr viel Platz weg, sie wiegen um so einiges mehr als der eBook Reader und obendrein hält der Akku maximal ein paar Stunden. Für zu hause ist das alles kein Problem, zum Buch in der uBahn lesen, ist es einfach viel zu unpraktisch. Dann ist es doch besser sich ein reales Buch in die Tasche zu stecken. Bei dem kann wenigsten nicht der Akku leer gehen, wenn es gerade so richtig spannend ist.

Ebook Erwerbsmodelle/ Smartphone oder Tablet- PCs

Auch mit dem Smartphone kann man eBooks herunterladen Dazu braucht man lediglich die passende App. Da gibt es z.B. Bluefire Reader für iOS, oder Aldiko Reader für Android.

Die Smartphones und auch die Tablet- PCs sind zum Lesen von elektronischen Büchern jedoch auch eher etwas unpraktisch. Die Smartphones haben einen winzigen Bildschirm und mit dem Tablets macht das Lesen, durch ihre Anzeige, auch nicht wirklich Spaß. Dazu haben beide eBook Erwerbsmodelle wieder den Nachteil, dass der Akku nicht sehr lange hält.

 

Bildquelle: Ajai Khattri; Wikimedia Commons; Ferengi; Wikimedia Commons

Kennen Sie schon das Freud eBook ‘Traumdeutung’ oder ‘Massenpsychologie und Ich-Analyse’? Ja, diese eBooks sind mittlerweile auch schon im Internet, als elektronische Bücher erhältlich. Ist das nicht wunderbar? Nun müssen Sie nicht mehr in eine Bibliothek gehen, um sich die Triebtheorien des Menschen, die der Psychoanalytiker entwickelt hat, nach hause zu holen, denn das Angebot der Freud eBooks ist beachtlich. Gerade wenn man dieses mit anderer Literatur vergleicht, ist die Anzahl der erhältlichen eBooks von Freud wirklich überragend. Von vielen großen Literaten gibt es lediglich ihre allergrößten Werke als elektronische Version zu erhalten und die Werke des Psychoanalytikers sind nahezu alle digitalisiert und als eBook erhältlich. Doch das Allerbeste daran ist, dass jedes einzelne Freud eBook nur ein paar Cent kostet die meisten gibt es sogar umsonst.

Freud eBook/ Tipp

Falls Sie noch keine Freud Bücher gelesen haben und sich bei einem so großen Angebot an Freud eBooks verständlicher Weise nur sehr schwer entscheiden können, welches Sie als erstes lesen, ist hier ein Tipp für Sie. Man kann Buchzusammenfassungen online lesen und wenn Sie in die Freud Bücher, die Sie am meisten ansprechen reingelesen haben, fällt Ihnen die Wahl Ihrer ersten Lektüre vielleicht etwas leichter. Bei den Preisen können Sie aber auch ohne Probleme alle eBooks runterladen und so reinlesen. Wenn sie Ihnen dann doch nicht gefallen, haben sie ja nur ein paar Cent oder auch gar nichts gekostet.

Freud Dokumentation Teil 1 (arte)

Freud eBooks/ Studium

Für alle die Literaturwissenschaft oder Psychologie studieren, ist es natürlich eine äußerst nützliche Sache, dass man Freud Literatur umsonst bzw. nur für einige wenige Cents herunterladen kann und das alles sogar, ohne sich zur Prüfungszeit in der überfüllten Bibliothek herum drängeln zu müssen. So kann man seine Hausarbeiten ganz gemütlich von zu hause aus schreiben, ohne Angst haben zu müssen, dass es das Buch, dass man so dringend braucht, nicht mehr gibt, weil es bereits ausgeliehen ist. So sind die Freud eBooks auch für Studenten sehr hilfreich.

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes