Krimis gehören mitunter zu den beliebtesten Büchergenres. Wenn nun auch noch die Möglichkeit besteht Krimis online lesen zu dürfen, füllt das demnach eine große Marktlücke. Jetzt können Liebhaber ihre favorisierten Krimis online lesen und die meisten sind dabei sogar kostenlos. Denjenigen die alle Krimis aus der Bibliothek bereits kennen, wird es auf diese Weise ermöglicht neue Krimis online lesen zu können und dabei auf schnellstem Wege neue Bücher zu entdecken.

Krimis online lesenWas ist Das besondere daran Krimis online lesen zu können?

Spannende Bücher lieben wir alle und wenn wir dazu Krimis online lesen können, erscheint die Welt nahezu perfekt zu sein. Nicht umsonst wurden Krimis zu den beliebtesten Büchern unserer Zeit. Auf Grund dessen fühlt es sich so an, als hätte die Ära der Krimis mit Sherlock Holmes begonnen und ist seit dem nie geendet. Ein ungelöster Mord, eine Frau die den Fall mit Hilfe eines Detektivs auflösen will, Trauer, Spannung, Konflikte uvm.. Das alles bietet ein guter Krimi. Man kann Krimis online lesen und hat dabei eine große Auswahl an Büchern, die sowohl zu den Klassikern gehören, als auch Neuerscheinungen sind. Dabei liegt das Hauptaugenmerk vor allem auf der einzigartigen Geschichte, die auf den ersten Blick vielleicht vorhersehbar zu sein scheint und zuletzt doch einen anderen Ausweg findet. Dass der Gärtner immer noch der Mörder ist, erscheint dabei veraltet.

Was kann alles zur „Kategorie Krimi“ zählen?

Seitdem es möglich ist Krimis online lesen zu können, wird eine große Anzahl an Büchern, die wir bislang lediglich als spannende Bücher oder Thriller bezeichnet haben, ebenfalls zu der Kategorie Krimi gezählt. Wenn also die Auflösung eines Falls im Zentrum des Interesses steht, handelt es sich dabei dann immer noch um ein spannendes Buch, oder schon um einen Krimi? Das beste Beispiel hierfür bieten die eBooks von Stieg Larsson. Im ersten Teil der Trilogie „Verblendung“ soll von dem Journalisten Mikael Blomkvist ein Mordfall gelöst werden, der jedoch im Verlauf ziemlich brutal erscheint. Ist es also ein Krimi oder ein Thriller, oder ist es sogar eine Mischung aus beiden Genres? Muss ein Krimi zwangsweise einen Detektiv haben, der eine Pfeife raucht und eine Blondine an seiner Seite hat, die ihn verzaubern will, weil sie die eigentliche Täterin ist? Trotz der ähnlichen Handlungsbeschreibung, steht bei der tatsächlichen Definition eines Krimis immer noch der Grad der Massenunterhaltung im Zentrum. Meiner Meinung nach kann ein guter Krimi dennoch einem Thriller zum verwechseln ähnlich sein. Was jedoch am allerwichtigsten ist, ist dass der Leser das richtige und für ihn spannendes Buch findet. Ob er Krimis online lesen möchte oder nicht ist wohl am allermeisten von dieser Tatsache abhängig zu machen.

Bildquelle: Nevit; Wikimedia Commons

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes