Der eBook Reader Sony soll heute genauer unter die Lupe genommen werden. Dabei schaue ich auf Komponenten wie Design, Akkulaufzeit, Handeling und Displayauflösung. Letztlich möchte ich gerne wissen, wie gut der eBook Reader Sony eigentlich ist und ob sich die Anschaffung wirklich lohnt. Dazu habe ich in Bezug auf das neue Modell Sony PRS-T2 im Netz recherchiert. Im Folgenden zeige ich einige wesentlichen Merkmale auf, die für oder auch gegen den eBook Reader Sony sprechen könnten.

EBook Reader Sony – Design und Handhabung

Das Gehäuse besteht aus federleichtem Plastik, was das Modell zu einem Fliegengewicht macht. Der eBook Reader Sony hat eine sehr glänzende Oberfläche, was zu irritierenden Spiegelungen führen kann und auf dem sich Fingerabdrücke schnell abzeichnen.

Das restliche Design vom eBook Reader Sony ist jedoch sehr schlicht und wirkt so etwas hochwertiger. Besonders hervorzuheben ist die intuitive Handhabung. So kann man zum Beispiel durchs Wischen über das Display die Seiten umblättern. Die Reaktionszeit ist dabei ziemlich schnell.

EBook Reader Sony – Benutzerfreundlichkeit

Bei der Ersteinrichtung muss man nur Sprache, Land, Datum sowie Uhrzeit einstellen und schon landet man im Homescreen. Der obere Bereich im eBook Reader Sony Display zeigt Datum, Uhrzeit und Akkuleistung an. Dort befindet sich auch das WLAN-Symbol. Wenn man darauf klickt, werden Netzwerke der Umgebung durchsucht. Schließlich muss man nur das Richtige auswählen und die Zugangsdaten eingeben.

Im unteren Bereich vom eBook Reader Sony befinden sich 4 Knöpfe: Bücher, Reader Store, Periodika und Sammlungen. Die Bücher sind mit Buchtitel, Autor, Dateiname, Datum und zuletzt gelesen versehen. Periodika ist genau so aufgebaut, nur dass hier Zeitungen und Zeitschriften abgelegt werden. Wenn man eins der Bücher öffnet, kann man zu Beginn die Lesbarkeit verbessern, indem man die Schriftgröße und Schriftart anpasst.

Ebook Reader Sony – Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist je nach Benutzung relativ kurz. Das liegt insbesondere daran, dass die Funktion, jede Seite neu zu laden, extrem viel Energie frisst. So kann es passieren, dass der Akku bereits nach wenigen Stunden komplett aufgebraucht ist. Beschleunigt wird dies auch dadurch, das der eBook Reader Sony die Möglichkeiten bietet MP3s anzuhören und im Internet zu surfen.

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes