Archiv für März 2012

Beim Gruselgeschichten online lesen geht es ähnlich wie bei den Horrorgeschichten um den Spaßfaktor “Unheimliches”. Beim Gruselgeschichten online lesen möchte ich erschreckt werden und ein eisiger Schauer soll mir über den Rücken laufen. Momentan sehr interessant finde ich das Gruselgeschichten online lesen. Ob Vampire, Dracula persönlich oder eine schreckliche Bestie – alles darf dabei sein, wenn ich Gruselgeschichten online lesen möchte.

Schaurig schöne Gruselgeschichten online lesen

Für mich ist es wichtig, dass beim Gruselgeschichten online Lesen eine extreme Spannung erzeugt wird, sodass ich mich gar nicht mehr von meinem Sitz erheben möchte. Geister, Dämonen, Hexen – sie alle sollen beim Gruselgeschichten online lesen mich erschrecken und Qualen des Schocks erleiden lassen.

Kurze Gruselgeschichten online lesen

Besonders interessant finde ich das kurze Gruselgeschichten online lesen, da sie weitaus schneller zu lesen sind und weniger Energie und Zeit in Anspruch nehmen. Im Internet lässt sich auf einschlägigen Foren und Webseiten recht schnell ein entsprechendes Angebot an kurzweiligen gruseligen Erzählungen finden.

Über Gespenster in Gruselgeschichten online lesen

Besonders Gespenster faszinieren mich in der Welt des Unheimlichen. Denn sehr viele Menschen sind mitunter der Meinung, dass sie bereits einen Geist, z.B. eines nahen Verwandten, gesehen haben oder gar ein Vorkommnis, dass sie sich nicht erklären konnten. Besonders witzig finde ich die so genannten Poltergeister. Diese hausen bei Menschen im Haus und verursachen nachts starken Lärm, sodass sich die Bewohner des Hauses in ihrer Ruhe gestört fühlen. Ob nervige Klopfgeräusche oder die nicht mit der Rationalität zu erklärende Bewegung von Gegenständen – diese Gespenster wissen ganz genau, wie sie ihre Bewohner den Verstand rauben können. Natürlich lassen sich die Klopfgeräusche auch als Signal Verstorbener werten, die die Aufmerksamkeit der Lebenden wecken wollen.

Ich finde solche unheimlichen Erzählungen durchweg spannend und kann sie nur allen Horrorfans dringend empfehlen. Eins sollte jedoch beachtet werden: Gruselgeschichten online Lesen ist nichts für schwache Nerven.

Gegen Apple und fünf weitere führende Verlage wird momentan ermittelt. Ihnen wird Preisabsprache vorgeworfen. So sollen sie durch Absprache den Preis von den eBooks künstlich in die Höhe getrieben haben. Keiner der Verlage möchte momentan zu den Vorwürden Stellung nehmen.

US- Justizministerium ermittelt

Das US-Justizministerium untersucht den eBook-Markt wegen Preisabsprachen. Unter anderem gehört Apple als einer von fünf weiteren großen Verlagen zu den Verdächtigen. Unterdessen laufen bereits Vergleichsverhandlungen, um Klage gegen Apple wegen eBook-Preisabsprachen Verlaglangjährige und teurere Gerichtsprozesse zu vermeiden. Es geht um den Fall, dass Apple für das iPad und den iBookstore ein Agenturmodell eingeführt hat, nach dem die Verlage die Preise für die eBooks vorgeben und Apple 30 Prozent erhält. Kein anderer Anbieter außer Apple erhielt demnach bessere Konditionen. Dadurch entstand eine Preisbindung, die in Deutschland nicht gedeckt ist, in den USA jedoch. Das Justizministerium geht davon aus, dass die Verlage bewusst zusammengearbeitet haben und zu einer Erhöhung der eBook-Preise gesorgt haben. Im Hintergrund steht immer der Konkurrent Amazon, den die Verlage ohne Unterzeichnung eines Agenturvertrags keine eBooks mehr liefern wollten. Hierbei sollten vor allem die günstigen eBook-Preise als Wettbewerbsvorteil von Amazon geschwächt werden.

EU-Kommssion ermittelt zusätzlich

Doch nicht nur das US-Justizministerium ermittelt mittlerweile gegen die Verlage, sondern auch die EU-Kommssion beschäftigt sich mit der Frage, ob es zu einer Kartellbildung zwischen den Verlagen gekommen ist. Wenn es zur Bestätigung der Vorwürfe kommen sollte, müssen die Verlage mit hohen finanziellen Strafen rechnen. Denn Absprachen, die sich gegen die Kunden richten, sind nach gegenwärtigen Recht untersagt.

Der Ausgang der Ermittlungen bleibt jedenfalls spannend.

Foto 1: borman818 von flickr
Foto 2: Cea von flickr

Sagen online lesen passt thematisch zum Märchen online Lesen, wie ich finde. Das Sagen online lesen unterscheidet sich dabei im Vergleich zu den Märchengeschichten. Denn bei diesen ist die Handlung weder an Zeit noch an Ort gebunden. Beim Sagen online Lesen ist zudem die Handlung nicht frei erfunden. Wer Sagen online lesen möchte, muss nur einmal bei Google nach “Krokodil und Kanal” suchen.

Sagen online lesen – Der Begriff

Sagen online lesen„Sagen“ online Lesen wäre ohne die Brüder Grimm als Wortschöpfer nicht möglich. Denn diese haben den Begriff überhaupt erst geprägt. In ihrem Wörterbuch beschreiben sie die Textgattung, welche die Basis des Sagen online Lesen ist, eher als naive Geschichtsschreibung, die von Generation zu Generation weiter getragen und dabei vielfach verändert wurden. Doch neben diesen überlieferten Geschichten aus der tiefen Vergangenheit, ist es auch möglich jüngere Sagen online lesen zu können.

Moderne Sagen online lesen

Das Angebot am Sagen online lesen ist unbegrenzt, da immer die Möglichkeiten immer weiter steigt. Dabei handelt es sich um Großstadtlegenden oder auch Wandermärchen. Sie werden oft per E-Mail weiter geschickt oder auch seltener mündlich weiter gegeben. Der Urheber lässt sich meistens nicht mehr feststellen. Auch die so genannten Zeitungsenten, wenn beispielsweise falsche Nachrichten weiter gemittelt werden, können zum moderne Sagen online Lesen gezählt werden. Als Beispiel zum jüngeren Sagen online Lesen lässt sich der Mythos vom Krokodil im Abwassersystem, das dort sein Unwesen treiben soll, nennen:

Sagen online lesen BurgDie Geschichte entstand wahrscheinlich in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts in den USA. Ursprung des Mythos ist wahrscheinlich, dass ein Bauarbeiter mehrere Krokodiljungtiere aus dem Kanal gefischt hat. Fachleute sind jedoch der Meinung, dass ein Abwassersystem keinen geeigneten Lebensraum für diese Reptilien bietet, die auf Sonnenlicht angewiesen sind. Außerdem: was sollen sie außer Ratten fressen? Es ist davon auszugehen, dass sie als unliebsame Haustiere von ihren Besitzern ausgesetzt worden sind.

Man entdeckt doch immer wieder neue spannende Rätsel und Ungereimtheiten, die sich augenscheinlich leicht lösen lassen. Ich wünsche euch weiter viel Spaß beim Sagen online Lesen.

Foto 1: workinmedia.de von flickr
Foto 2: dusi_bbg von flickr

eBooks kaufenEBooks kaufen funktioniert überaus leicht: einfach einen entsprechenden Online-Shop oder Verlag aufsuchen und seine favorisierten eBooks kaufen. eBooks Kaufen im Internet ist einfach und verursacht keinen stressigen Aufenthalt in einem vollen Kaufhaus oder einer stickigen Buchhandlung. Schnell gesucht, gefunden und schon kann ich mir eBooks kaufen – alles müsste so einfach sein. Jedoch ist das eBooks Kaufen, dann doch nicht ganz so leicht, wie man es sich wünscht…

Was man beim eBooks Kaufen beachten sollte

  • Wenn man deutschsprachige eBooks kaufen möchte, steht man vor dem Problem, dass das Angebot momentan in Deutschland noch relativ begrenzt ist.
  • Außerdem hält die Buchpreisbindung die digitalen Bücher relativ hoch. Die Verlage haben jedoch eine Möglichkeit gefunden, dieser Einschränkung zu umgehen. Wenn man die Literatur als spezielles Angebot vom Verlag (mit eigener ISBN-Nummer) als eBooks kaufen kann, ist der Preis von der Buchpreisbindung enthoben und das Buch kann weitaus günstiger angeboten werden.
  • Viele eReader besitzen mittlerweile eine automatische Verbindung zu einem Shopping-Portal. Damit können die Bücher direkt auf das Lesegerät geladen werden. Jedoch besitzen nicht alle Geräte diese Funktion. Am besten ist es, schon beim Erwerb des Readers auf diese Serviceleistung zu achten. So fällt das eBooks Kaufen nämlich viel leichter.

Vorteile beim eBooks Kaufen

eBooks kaufen BeispielDer online Erwerb weist einige Vorteile auf, die ich euch zeigen möchte:

  • Die Literatur ist sofort nach dem Downloaden verfügbar, z.B. im Vergleich zum Online-Versandt oder zum Anstehen an der langen Schlange an der Kasse im Geschäft.
  • Der Preis liegt unter dem der Hardcover-Version (beispielsweise um bis zu 20 Prozent günstiger).
  • Es gibt viele digitale Bücher für 0,99 Euro.
  • Wenn auch noch viele Bücher erst fürs eBooks Kaufen digitalisiert werden müssen, so sind sehr viele Werke weniger bekannter Autoren verfügbar, oft zu niedrigen Kosten.
  • Die eBooks können auf jedem Reader überallhin transportiert werden. Wenn eine entsprechende Internetverbindung besteht, lassen sie sich sogar überall und sofort für den Reader erwerben.

Alles in allem kann ich den digitalen Büchern sehr viele Vorteile abgewinnen. Sie gestalten das Leben eines Buchliebhabers ungemein angenehm und können so manchen Sonntagabend durch eine frisch erworbene Lektüre versüßen. Ich werde auch in Zukunft weitere eBooks kaufen.

Foto 1: 401K von flickr
Foto 2: knuton von flickr

Ein Harry Potter eBook lesen? Bisher habe ich die Geschichten des Zauberlehrlings und seine Abenteuer nur als Hardcover gelesen. Im Zuge der weiteren Technisierung würde ich mich gerne auch mit einem Harry Potter eBook bequem in den Sessel setzen und ihn auf meinem eReader lesen. Doch momentan ist das Lesen eines Harry Potter eBook noch nicht möglich. Denn die Veröffentlichung der Harry Potter eBooks wird sich leider verspäten.

Harry Potter eBook bei Pottermore

Harry Potter eBookHarry Potter eBooks werden voraussichtlich Mitte 2012 auf dem Portal Pottermore zugänglich sein. Bisher ist das Portal von allen Fans noch nicht zugänglich. Die Website wird von J.K. Rowling persönlich gestellt und wird von Sony gesponsort. Auf der Webseite sollen jedes einzelne der sieben als Harry Potter eBook zu erwerben sein. Zusätzlich werden bisher unbekannte Texte und Hintergrundinformationen den Fans vom Harry Potter eBook kostenlos zur Verfügung gestellt. Notwendig ist hierzu eine Registrierung. In der Beta-Version sind bereits 1 Million Fans registriert.

Harry Potter eBook aufgeschoben

Jedes Harry Potter eBook soll nur auf dieser Website käuflich sein. Eigentlich sollten die elektronischen Bücher bereits ab Oktober letzten Jahres zum Verkauf angeboten werden. Jetzt hat sich der Verkauf abermals verschoben. Zum Beginn sollte sogar der Sony PRS-T1 mit einem Harry Potter eBook ausgeliefert werden. Diese Aktion wurde jedoch Harry Potter eBook Pottermorewiederum zurückgezogen. Vermutlich wird die gesamte Reihe erst zum nächsten Weihnachtsgeschäft erhältlich sein. Auch die Überlastung der Website durch den Ansturm an Hogwards-Süchtigen, Hippogreif-Reitern, Met-Trinkern und Drachenbändigern wird sicherlich in Zukunft nicht abreißen und eher für weitere Probleme sorgen.

Ich finde es schade, dass viele treue und jahrelange Fans, die keinen Beta-Zugang sich erkämpfen konnten, erneut vertröstet werden. Es stellt sich die Frage, wann es denn endlich so weit ist. Die Entwicklung bleibt also spannend und ich werde euch weiter davon berichten, wenn ich etwas Neues erfahren habe.

Ich bin sehr gespannt, wie das Portal als interaktive Zauberwelt umgesetzt worden ist und freue mich auf das nächste Harry Potter eBook.

Foto 1: PopCultureGeek.com von flickr
Foto 2:  algotruneman von flickr

Märchen online lesenWer hätte nicht als Kind schon Märchen online lesen wollen? Wenn es damals die Möglichkeit des Internets gegeben hätte? Ich kann von mir behaupten können: ja klar, gerne. Denn Märchen online Lesen eignet sich für Groß und Klein. Durch das Internet ist es unglaublich leicht geworden, nicht nur Märchen online lesen zu können, sondern diese beispielsweise seinen Kindern oder seinem Partner vorzulesen. Das Märchen online Lesen kann von bösen Hexen, griesgrämigen Zwergen, starken Prinzen bishin zu frechen einfältigen Bauerntölpeln reichen.

Begriffsklärung zum Märchen online Lesen

Grundsätzlich, um sich besser beim Märchen online Lesen zurecht zu finden, ist die Frage zu beantworten, was überhaupt diese Literaturgattung auszeichnet. Nun Märchen gehören zur Prosa, die von merkwürdigen Ereignissen berichten, die sich Märchen online lesen Hexenstrauchin einer wundersamen Welt abspielen. Sie gehören als mündliche Überlieferung zu fast jedem Kulturkreis. Deshalb lassen sich meist anonyme Märchen online lesen. Teilweise lassen sich jedoch Märchen online lesen, deren Autor bekannt ist. Dann handelt es sich aber um keine überlieferten Geschichte, sondern um so genannte Kunstmärchen.

Unterschiedliche Märchen online lesen

Beim Märchen online lesen fällt schnell auf, dass die Geschichten sehr alt sind und unterschiedlich klassifiziert werden können. Man kann die unterschiedlichsten finden: deutsche, französische, orientalische. Je nach eigenen Belieben. Als deutsche Variante sind die gesammelten Werke der Gebrüder Grimm am besten bekannt. Was haben die Texte nun aber gemeinsam?

Typische Märchen online lesen

Zum einem werden phantastische Welten beschrieben, in denen vorrangig der Sieg des Guten über das Böse beschrieben wird. Die Beschreibungen umfassen dabei sprechende Tiere und Objekte, Zauber, Verwandlungen und Hexerei. Harte Strafen in den Erzählungen zeigen, dass die Geschichten eng mit den Mythen verwandt sind. Durch den klaren Gegensatz von guten und bösen Charakteren sind die Geschichten schon für Kinder verständlich. Wobei hier zur Diskussion steht, inwieweit die Texte für kleine Zuhörer überhaupt geeignet sind.

Eigentlich sollte jeder in der Welt des Märchen online Lesen glücklich werden!

Foto 1: crackdog von flickr
Foto 2: Michael Hodge von flickr
Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes