Archiv für Februar 2012

Horrorgeschichten online lesen solltet ihr nur, wenn ihr keine Angst davor haben, allein zu Hause vor eurem Rechner zu sitzen und eine schaurige Gänsehaut zu bekommen. Vielleicht klingelt es plötzlich an der Tür und ihr ärgert euch ängstlich, warum ihr denn nur Horrorgeschichten online lesen wolltet. Denn mit der richtigen Anleitung habt ihr nach dem Horrorgeschichten online lesen, sogar vor dem Zwergpinscher eures Nachbarn Angst.

Horrorgeschichten online lesenHorrorgeschichten online lesen nicht nur zu Halloween

Nicht nur im Oktober zu Halloween lassen sich Horrorgeschichten online lesen, wobei es sich zu dieser Jahreszeit besonders anbietet. Wenn man sich also für eine Party auf die Suche nach tollen Texten macht, kann man beim Horrorgeschichten online Lesen und Stöbern im Internet einige schaurig schöne und gruselige Werke finden. Wenn man eine Party für Kinder veranstalten möchte, sollte man darauf achten, dass diese der Altersgruppe entsprechend aufgearbeitet sind. Nicht dass die Kindern den Schock ihres Lebens erhalten, das es sich nicht um Kinderbücher online Lesen handelt. Doch wie ist es mit Horrorgeschichten online lesen ab 18? Was ist schon Horrorgeschichten online lesen ohne die richtige Atmosphäre?

Horrorgeschichten online lesen HexeHorrorgeschichten online lesen richtig gemacht

Wenn man Horrorgeschichten online lesen möchte, bietet es sich an, dieses in einer entsprechenden Atmosphäre zu tun: Kerzenlicht statt Deckenlampe, verdunkelte Fenster, leise Pianomusik im Hintergrund und natürlich ganz wichtig: Man darf nicht durch unerwünschte Störenfriede vom Horrorgeschichten online Lesen abgehalten werden. Deswegen lieber vorher ankündigen, dass man zur bestimmten Zeit, am besten natürlich zur Mitternacht, nicht gestört werden möchte. Wenn dann alle Vorkehrungen in gründlicher Arbeit getroffen worden sind, kann das Schauspiel beginnen. Ihr begebt euch auf die einschlägigen Webseiten und taucht ein in die Welt des Unheimlichen. Wenn der Atmen vor lauter Grusel stockt und die Hände vor Panik zittern, habt ihr alles perfekt gemacht.

Wie ihr sehen könnt, ist diese Anleitung nicht für leichte Gemüter geeignet. Also überlegt euch gut, ob ihr wirklich auf diese Art Horrorgeschichten online lesen wollt.

eBook Lesegeräte sind tragbare Apparat, die elektronische Textinhalte darstellen. Mittlerweile ist das Angebot an eBook Lesegeräten und Readern stark gewachsen. Neben spezialisierten Versionen lassen sich die elektronischen Bücher auch auf Smartphones, Tablet-Computer und PCs als eBook-Lesegeräte benutzen. Inwieweit sich die speziellen eBook-Lesegeräte gegen die All-Rounder durchsetzen werden, ist noch nicht abzusehen. Eventuell werden beide Formen nebeneinander existieren.

eBook LesegeräteEigenschaften der eBook Lesegeräte

Die eBook Lesegeräte haben nicht nur große Vorteile für professionelle Vielleser, sondern auch für den gesamten Wissenschaftsbereich. eBook Lesegeräte bieten eine gleich bleibend hohe Bildschirmqualität. Der Akku hält oft tage- oder gar wochenlang und die Anzahl der gespeicherten Bücher der eBook Lesegeräte ist riesig. Mittlerweile können die Konsumenten zwischen großen und kleinen Bildschirmen unter der Masse an Exemplaren auswählen. Die meisten eBook Lesegeräte benötigen keine aktive Hintergrundbeleuchtung, sodass es wie gedrucktes Papier wirkt. Für die Augen des Lesers wirkt diese „Natürlichkeit“ sehr entspannend. Das elektronische Papier besteht aus einer Flüssigkeit, in der die positiv und negativ geladene Mikropartikel in schwarzer und weißer Farbe angeordnet werden. Das Display ist daher noch auf Graustufen beschränkt. Das schnelle Wechseln der Seiten wird jedoch durch die große Langsamkeit eher behindert.

eBook Lesegeräte KindleZukunft der eBook Lesegeräte

Es ist sehr interessant, sie die Entwicklung anzuschauen. Erst 2007 hat Amazon mit dem Kindle mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen und den Weg für den Erfolg geebnet. In den USA benutzt unterdessen jeder 5. eBook-Lesegeräte. Von einer ähnlichen, wenn auch nicht ganz so starken Entwicklung, lässt sich auch in Deutschland ausgehen. Besonders durch das Weihnachtsgeschäft 2012 ist der Besitz stark angestiegen. Daher kann angenommen werden, dass sie auch hier weiter an Bedeutung gewinnen werden. Anders sah es 2011 in China aus, dort sanken die Absatzzahlen, da entsprechende Inhalte zum Lesen fehlen. Besonders zukunftsweisend klingt die Möglichkeit auch farbige Exemplare zu benutzen.

Auch wenn der Konsument unterdessen zwischen sehr vielen Marken und Modellen entscheiden kann und eher dem großen Angebot hilflos gegenüber steht, ist doch eins zu sagen: Die Entwicklung der eBook Lesegeräte bleibt spannend.

Foto 1: Cloned Milkmen von flickr
Foto2: goXunuReviews von flickr

 

Sachbücher online lesen? Über Fachbücher habe ich bereits etwas geschrieben. Heute möchte ich euch zeigen, inwieweit man Sachbücher online lesen kann und auch warum man eigentlich Sachbücher online lesen sollte.

Jeder, der solch ein Werk schreiben und nicht nur Sachbücher online lesen möchte, muss sich in dem bestimmten Themengebiet sehr gut auskennen. Daher ist der Autor meistens ein fähiger Fachmann, ob Wissenschaftler, Künstler oder Handwerker.

Sachbücher online lesenSachbücher online lesen – wo?

Bei meiner Recherche nach Angeboten, um Sachbücher online lesen zu können, bin ich nicht ganz zufriedenstellend auf Ergebnisse gestoßen. Vielleicht wird sich der Markt in den nächsten Jahren ändern, wenn Sachbücher online lesen immer wichtiger wird. Oder habt ihr Vorschläge?

Sachbücher online lesen leicht gemacht

Non-fiction heißt Sachbuch im Englischen. Dieses bedeutet „nicht fiktiv“, „nicht allein aus der Vorstellung“ ins Deutsche übersetzt. Eine allgemeingültige Definition von Sachbuch findet sich leider nicht.

Ziel der Sachbücher ist es, die wissenschaftlich fundierten Kenntnisse so wiederzugeben, dass Laien sie verstehen können. Dabei ist eine besonders einfache und verständliche Form die Voraussetzung, dass sie sich besonders angenehm als Sachbücher online lesen lassen. Sie sollen Grundkenntnisse einfach und anschaulich vermitteln. Manche Autoren schreiben gerne kompliziert oder erheben beinahe literarischen Anspruch, was meiner Meinung nach in den meisten Fällen nicht der Sache dient.

Beim Sachbücher online Lesen ist besonders wichtig, dass der Inhalt ansprechend grafisch aufgearbeitet worden ist: In Farbe oder in schwarz-weiß werden die Fotos, Zeichnungen, Tabellen und Landkarten an passender Stelle eingesetzt.

Sachbücher online lesen SammlungDie aktuelle Sachliteratur deckt alle Wissensbereiche ab:

  • Naturwissenschaften: Physik, Chemie, Biologie, Geologie, Mathematik,Umwelt
  • Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: Musik, Kunst, Soziologie, Politik
  • Sprachen, Religion
  • Technik: Maschinen, Eisenbahn, Computer, Informatik
  • Berufsbilder, Freizeitbeschäftigung, Geschichte, Länder und Kulturen, Biographien großer Persönlichkeiten
  • Psychologie, Gesundheit, Medizin
  • Verkehrsmittel

Hätten die Römer auch Sachbücher online lesen wollen?

Schon in der Antike gab es Non-fiction-Literatur. So wie wir sie heute kennen und lieben gelernt haben, findet sie sich erst im Zuge der Aufklärung im 17. Jahrhundert. Sie sollte Kinder und Erwachsene zum selbstständigen Denken erziehen. Naturphänomene sollten nicht mehr als von Gott gegeben akzeptiert werden, sondern wissenschaftlich fundiert dem Laien erklärt werden. Der Urvater diese Buchgattung für Kinder ist der Tscheche Johann Amos Comenius.

Wer also Sachbücher online lesen möchte, findet im Internet momentan noch nicht viele interessante Möglichkeiten. Im Interesse der User stehen natürlich Gratis-Angebote, um Sachbücher kostenlos online lesen zu können. Ich wünsche euch trotzdem viele spannende und lehrreiche Stunden.

Ich möchte euch heute in die große Welt des Romane online Lesen mitnehmen. Romane online Lesen ist spannend, vor allem wenn sich immer neue Schriftsteller entdecken lassen. Denn nur so bringt Romane online Lesen echte und vor allem lang anhaltende Freunde an den heimischen Computer.

Beim Romane online Lesen kann sich der neugierige Leser die Frage stellen, was die Wirkungsabsicht des Autors ist. Was will der Autor uns vermitteln, wenn wir seine Romane online lesen?

Romane online lesen PompadourRomane online lesen – eine Einordnung

Die neue Dichtart entstand in Abgrenzung zu den antiken Epen der griechischen und römischen Kultur. Erst im Zeitraum des 13. bis 16. Jahrhundert ist diese literarische Gattung der erzählenden Prosa entstanden. Ursprünglich bezeichnet der Begriff eine Erzählung, die nicht in Latein gefasst gewesen ist. Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts treten die Romane immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Da heute Romane online lesen möglich ist, lässt sich nicht, wie Kulturpessimisten meinen, von einem baldigen Ende der Literatur sprechen.

Romane online lesen und ihren Aufbau erkennen

Romane geben eine zeitlich breite Entwicklung von Menschen und Zuständen wider. Hinsichtlich inhaltlicher und formaler Kriterien lassen sich die Texte unterscheiden, je nachdem welche Themen im Vordergrund stehen. Es lassen sich u.a. folgende Themen beim Romane online Lesen finden:

  • Romane online lesenAbenteuer
  • Bildung
  • Entwicklung einer Persönlichkeit
  • Erotik
  • Familien
  • Fantasy
  • Gesellschaft
  • Krieg
  • Historie

Sie lassen sich zu einer dieser Formen zuordnen:

  • Beschreibung
  • Bericht
  • Monolog
  • Gespräch
  • Brief

Auch die Perspektive des Erzählers lässt sich eingehender untersuchen:

  • Ich-Erzähler
  • allwissender auktorialer Erzähler
  • personale Perspektive

Zusammenfassend verkörpern sie folgende Merkmale:

  • großer Umfang
  • komplexe Handlung mit mehreren Erzählsträngen
  • Vielzahl an Figuren

Romane online Lesen und Analysieren machen Spaß. Daher hoffe ich, ich konnte euch einen guten Überblick geben, sodass ihr in Zukunft ebenfalls tolle und qualitativ hochwertige Romane online lesen werdet.

eBook vs Buch? Kann wirklich von einem “Kampf” von eBook vs Buch geredet werden? Können beide Formen nicht nebeneinander existieren und sich gegenseitig ergänzen? Müssen wir wirklich von eBook vs Buch reden?

eBook vs BucheBook vs Buch – Wer ist der Gewinner?
Den “Kampf” eBook vs Buch will ich euch heute vorstellen, indem ich einige Vor- und Nachteile zusammengetragen habe. Als erstes möchte ich auf die Nachteile der elektronischen Exemplare eingehen, um euch den “Kampf” eBook vs Buch näher zu bringen:

  1. Gedruckte Formate nutzen sich im Laufe der Zeit ab, sodass man ihnen ihr Alter ansieht. Aber das liegt auch im Interesse viele Leser. Sie wollen, dass man durch die Gebrauchsspuren die Liebe, die sie zu den Werken entwickelt haben, ansieht.
  2. Nur bei Printwerken lässt sich der Geruch der Seiten einatmen und sich die Erinnerung an jede einzelne Seite einfangen. Ein Punkt an das gedruckte Wort im eBook vs Buch “Battle”.
  3. Bei günstigen Lesegeräten ist auch die Möglichkeit verwehrt, Textstellen zu markieren. Bei den Printversionen hingegen können jederzeit nach Belieben Notizen und Anmerkungen gemacht werden.
  4. Im Zuge der Digitalisierung wird wahrscheinlich auch Zahl der Raubkopien steigen.
  5. Durch die gelesenen Seitenzahlen kann der Leser sehen, wie weit er im Buch schon vorangekommen ist. Ein Gewinn für die Schriftversion beim eBook vs Buch.
  6. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Reader einem Diebstahl zum Opfer wird, liegt weitaus höher als bei einem alten und häufig gelesenen Lieblingsbuch.
  7. Der Reader kann kaputt gehen und runterfallen. Einen Sommer bei 40 Grad am Strand hält er wahrscheinlich auch nicht aus.
  8. Kleine Buchhändler leiden unter der Entwicklung des Ebook vs Buch.

eBook vs Buch RegalEbook vs Buch ist aber noch nicht entschieden, da ich noch nicht auf die Vorteile der elektronischen Version eingegangen bin. Diese sollen nun kommen:

  1. Der Vorteil der elektronischen Bücher besteht in der sofortigen Verfügbarkeit, da sie sofort bei entsprechenden Anbietern gekauft und gelesen werden kann. Der Besuch eines Geschäfts oder das tagelange Warten auf eine Bestellung ist nicht mehr notwendig.
  2. Auch unbekannte Autoren bekommen durch das elektronische Format eine Chance.
  3. Bibliotheken können das Format in die Onleihe mit aufnehmen.
  4. Sie sind sehr viel Platzsparender, da keine Regale voll gestellt werden, sondern die Dateien fein säuberlich auf der Festplatte abgespeichert werden.
  5. Besonders im wissenschaftlichen Bereich bieten sie sich besonders an, da sie leicht nach Stichwörtern durchsucht werden können.
  6. Das Gewicht der elektronischen Daten erleichtert den Transport mehrerer Werke.
  7. Der Kaufpreis liegt meist weit unter dem der Printversion.
  8. Menschen mit schwerwiegenden Augenproblemen können die Schriftgröße auf den Readern variieren.

Vielleicht habt ihr auch noch weitere Ideen!

Gibt es einen Gewinner im Ebook vs Buch Turnier? Ich meine nein. Beide haben Vor- und Nachteile und eigenen sich für bestimmte Gelegenheiten besser. Deshalb sollten beide nicht als Konkurrenten sondern als sich gegenseitig ergänzend betrachtet werden. Damit ist Ebook vs Buch für mich nicht relevant.

Foto 1: Maximilian Schönherr von wikipedia
Foto 2: Ian Wilson von flickr

Wer gibt freiwillig zu, dass er Liebesromane online lesen möchte? Klar, sie sind ja eine eher schief beäugte Buchgattung – aber die Bücherregale sind voll davon und es bieten sich viele Möglichkeiten diese Romane online lesen zu können. Ich möchte euch aber allen ans (schmerzende) Herz legen: Liebesromane online lesen kann die Seele trösten und heilende Kraft in allen Liebeslagen sein.

Liebesromane online lesenLiebesromane online lesen – Immer das Gleiche?

Liebesromanen richten sich vorrangig an die weibliche Leserschaft. Allzu einfach konstruierte und vorhersehbare Geschichten will jedoch niemand als Liebesromane online lesen. Beim Liebesromane online Lesen fallen die nachfolgenden Eigenschaften der Bücher besonders ins Auge:

  • überaus schöne, perfekte und faszinierende Frauen
  • gut aussehende, sportliche Traummänner
  • wunderschöner Schauplatz
  • schicksalhafte Begegnung
  • vorhersehbares Happy End

Vielleicht wollen wir aber nicht immer nur diese klassische und schon recht angestaubte Form von Liebesromane online lesen? Wie können wir gute von schlechten Exemplaren trennen?

Gute Liebesromane online lesen

Gute Romanzen zeigen ein Paar in einer feindlichen Umwelt voller augenscheinlich unlösbarer Konflikte. Schmerz, Schmerz und noch mehr Scherz, das ist der zentrale Kern, worüber alle in Liebesromanen online lesen möchten. Die Emotionen der Leser sollen beim Liebesromane online Lesen geweckt werden und der Leser sich tief berührt fühlen. Der reine Geschlechtsakt steht entgegen der allgemein gängigen Meinung vorrangig nicht im Interesse der Fans.

Liebesromane online lesen RoseVon Liebeselegien zum Liebesromane online Lesen

Schon in der Antike hat Ovid mit seinem Werk der Liebeselegien einen wichtigen Beitrag für die nachfolgenden liebestaumelnden Generationen geschaffen. Wir können annehmen, dass sich Ovid mit seiner Arbeit vor allem an die männliche römische Herrschaft unter Augustus gerichtet hat. Heute werden Bücher über Liebe mit Weiblichkeit assoziiert und vorrangig weibliche Kundinnen beworben. Doch wie sieht es mit den Männern dieser Welt aus? Haben diese niemals Liebeskummer?

Auch Männer sollten Liebesromane online lesen dürfen – ohne jegliche Rechtfertigung vor den Geschlechtsgenossen oder sich selbst. Ist es nicht eine schöne Vorstellung sich beim Liebesromane online Lesen nicht nur seinen Traummann, sondern auch seine Traumfrau in sein Leben zu holen?

Foto 1: nromagna von flickr
Foto 2: zenera von flickr

Wenn Deutsche Gedichte online lesen, scheinen sie zu einem seltenen und wohl aussterbenden Teil der Bevölkerung zu gehören. 50 Prozent der Deutschen haben für Lyrik kein Interesse – so die Deutsche Presse-Agentur anlässlich zum Welttag der Poesie am 21. März 2005. Ein unbegreifliches Ergebnis, wie ich finde. Dabei ist der Zugang und damit auch das Gedichte online Lesen so einfach. Es ist ein wunderbares Vergnügen, im Internet zu stöbern und Gedichte online lesen zu können. Wenn ich gerade Gedichte online lesen kann, finde ich besonders die intensive Auseinandersetzung mit diesen spannend.

Lyrik erleben: Gedichte online lesen

Sie gehören neben Epik und Dramatik zur literarischen Gattung der Lyrik. Usrprünglich verstand man darunter alles, was schriftlich abgefasst war. Seit dem 18. Jahrhundert werden sie zur Poesie gezählt. Um euch eine bessere Vorstellung zu geben, möchte ich euch nun die Eigenheiten der Lyrik aufzeigen, damit ihr in Zukunft viele Gedichte online lesen könnt und vielleicht einen besseren Zugang findet.

Gedichte online lesenBesonderheiten beim Gedichte online Lesen

Wenn ihr gerade Zeit habt und Gedichte online lesen könnt, werdet ihr schnell die Besonderheiten der lyrischen Textform feststellen. Diese bestehen aus:

  • Kürze
  • Dichte
  • Prägnanz
  • Subjektivität
  • Verwendung eines lyrischen Subjekts
  • Verwendung von Stilmittel

Beim Gedichte online Lesen werdet ihr vielleicht auch auf sogenannte „Anti-Gedichte“ stoßen. Diese widersetzen sich den oben genannten lyrischen Besonderheiten mit Absicht. Auch die modernere Lyrik verzichtet weitgehend auf die konkrete Einhaltung von Reim und Vers, die in der klassischen Poetik ein „Muss“ gewesen ist. Die modernen Dichtungen nähern sich immer mehr der Prosa an – das könnt ihr auch beim Gedichte online Lesen feststellen. Das einzige Unterscheidungsmerkmal sind die eingesetzten Zeilenumbrüche.

Gedichte online lesen LyrikGedichte beim online Lesen an ihrer Form erkennen

Die Lyrik ist hinsichtlich der Formen und Vielfalt an unterschiedlichen Arten sehr bunt. Sehr bekannte Formen sind die Ballade, das Sonett, die Romanze, das Epigramm, das Chanson und Volkslieder. Es existiert jedoch auch Lyrik, die keiner der Formen entspricht.

Vielleicht habt ihr auch Lust, eine Dichtung anhand ihrer Form zu untersuchen. Ihr könntet euch auf unterschiedliche Aspekte konzentrieren:

  • Versmaß (Jambus, Trochäus, Anapäst, Daktylus)
  • Strophen
  • Stilmittel (Metapher, Symbol, Epipher, Tautologie, Synästhesie etc.)
  • Reimschema (Paareim, Kreuzreim etc.)
  • Kadenzen (männlich, weiblich)

Ich wünsche euch und vor allem den jüngeren Lesern viel Freude an der Übung beim Gedichte online Lesen. Wer weiß, ob ihr nicht schon bald anfangt selbst als Autor tätig zu werden, um nicht nur Gedichte online lesen zu dürfen.

Ich bin letztens über die Möglichkeit, neben Comics online lesen  auch Witze online lesen zu können, gestolpert. Da ich nicht wirklich viele auswendig kenne, habe ich nach lustigen Exemplaren beim Witze online Lesen gesucht, die sich besonders gut merken lassen. Während meiner Suche konnte ich feststellen, dass Witze online Lesen besonders amüsant ist und Spaß und gute Laune verbreitet. Besonders wenn man sich vielleicht etwas traurig und unmotiviert fühlt, ist Witze online Lesen eine wunderbare Möglichkeit sein Gemüt aufzuheitern und laut zu lachen.

Witze online lesenLachen durch Witze online lesen

Lachen ist gesund und macht glücklich. Das haben viele Studien beweisen können. Je öfter und länger man dieses macht, desto positiver ist der Effekt auf die Psyche. Warum dann nicht einmal einige Witze online lesen und sich daran erfreuen, lustige und absurde Geschichten zu hören? Beim Witze online lesen werden bis zu hundert Muskeln gleichzeitig aktiviert, wenn man sich über einen Text besonders freut.

Witze online lesen ComicDas Witze online lesen – Tipps

Bei meiner Recherche bin ich auf einige Webseiten gestoßen, die sich ganz und gar dem Thema Witze online lesen widmen. Beispielsweise bietet die Seite spass-mit-witzen.de eine riesige Auswahl zum Witze online Lesen. Von Ostfriesenwitze über Arztwitze bis zu Schwarzen Humor ist alles dabei. Die kurzen Texte stammen von privaten User, die sie auf dem Portal frei zugänglich veröffentlichen. Besonders spannend finde ich die Anti-Witze. Diese stellen in der Tat eine besondere Form dar, da sie das Grundgerüst des Witze online Lesen auf den Arm nehmen, indem sie mit einer völlig absurden Pointe enden. Mitunter fallen Anspielungen auf bekannte Scherze, indem ein weit bekanntes Muster wiederholt wird. Besonders hilfreich auf dem Portal ist die Bewertung, wie frech oder wie unlustig die kurze Geschichte wirklich ist. So habe ich mich gleich an diesen Angaben orientiert und selbst Bewertungen abgegeben, wenn mir ein Text besonders gefallen hat.

Durch das überaus große Angebot an Scherzen im Internet findet jeder Leser etwas für seinen Geschmack. Wenn der Leser mitunter selbst eine lustige Idee hat, kann er diese ebenfalls auf solch ein Portal stellen. Ein spaßiger, wenn auch kurzweiliger Zeitvertreib, stellt das Witze online Lesen jedenfalls dar.

Foto 1 und 2: Last Hero von flickr

Die Ära des ebook Veröffentlichen hat erst begonnen, sodass es wohl in naher Zukunft mehr und mehr an Bedeutung gewinnen wird. Warum also nicht selbst ein ebook veröffentlichen und auf der Welle mitschwimmen? Wichtig ist, dass sich der Autor darüber im Klaren ist, was er mit dem ebook Veröffentlichen erreichen möchte. Möchte er es kostenlos ins Netz stellen oder mit Gewinn verkaufen? Ich habe mich ein bisschen in der Welt des ebook Veröffentlichen und mich gefragt, eBooks die Zukunft des Lesens sind.

Ebook veröffentlichenEbook veröffentlichen – Tipps

Es ist mittlerweile sehr leicht: Wer nicht nur lesen, sondern selbst ein ebook veröffentlichen möchte, findet im Internet ein reiches Angebot. Ebook Veröffentlichen bietet im Vergleich zum klassisch gedruckten Buch einige Vorteile und weist bestimmte Besonderheiten auf. Wenn der Inhalt und alle Formalitäten allerdings stimmen, steht dem ebook Veröffentlichen nichts im Wege.

Grundsätzlich hat der Autor beim ebook Veröffentlichen zwei Möglichkeiten:
1. kostenlos ins Netz stellen
2. Preis verlangen

Sollte er sich für Ersteres entscheiden, muss er nur noch eine entsprechende Plattform im Internet aufsuchen. Bei der zweiten Variante kann der Autor auf einen Verlag oder Handelsplattform, z.B. auf den deutschsprachigen ebook-Store von Amazon, zurückgreifen. Bei Amazon kann jeder sein eigener Verleger sein. Je verkauftem Werk erhält der Verfasser 70 Prozent Autorenhonorar. Allerdings bieten richtige Verlage das ebook Veröffentlichen sehr viel professioneller an, da der Text vor der Veröffentlichung kontrolliert und verbessert wird.

Ebook veröffentlichen BuchstapelEbook veröffentlichen mit dem richtigen Marketing

Wenn das Werk bereits online zur Verfügung steht, ist es besonders wichtig, laut und energisch Marketing zu betreiben. Das Marketing sollte sich vor allem auf den Online-Bereich konzentrieren. Denn wo kaufen die potenziellen Leser das Buch? – Klar, im Internet. Als Plattformen eignen sich besonders Facebook, Twitter oder vielleicht auch der eigene Blog. Johnny Haeusler von Spreeblick hat mit seinem Buch „I live by the river“ gezeigt, dass mit dem richtigen Marketing sich der Erfolg schnell einstellt.

Ein Buch zu verlegen, ist durch diese neue Form so viel einfacher und bequemer geworden. Noch nie war das ebook Veröffentlichen so kinderleicht.

Foto 1: Andrew Mason von flickr
Foto 2: See-ming Lee von flickr
Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes