Onleihe bleibt weit unter ihren MöglichkeitenDie Onleihe sollte alles so einfach machen. Doch die Erwartungen sind leider nicht erfüllt worden. Dabei wird die Onleihe immer beliebter. Das Sortiment an eBooks wächst und wächst in den Bibliotheken. Wir Nutzer müssen uns jedoch mit einigen ungeahnten Problemen herumschlagen. Ich habe mich gefragt, was genau die momentane Entwickelung ausmacht.

Was ist die Onleihe?

Die Onleihe ist eine Worterfindung des neuen Jahrhunderts: Bücher online in Bibliotheken ausleihen und elektronisch auf diese über das Internet zugreifen. Das ist das neue Angebot, wegweisend, wenn man so möchte. Die Bücher werden über das Internet abgerufen, auf dem PC oder eBook-Reader gespeichert. Nach einer bestimmten Ausleihfrist wird der Zugriff auf die elektronischen Dateien jedoch automatisch versperrt.

Derzeitige Problembereiche

Onleihe bleibt weit unter ihren Möglichkeiten BuchDie Bücher können zwar theoretisch unbegrenzt vervielfältigt und schnell über das Internet verschickt werden. Jedoch wird die Anzahl der auszuleihenden Bücher durch die Verlage und deren Absprachen mit den Bibliotheken stark eingegrenzt. So ist es derzeit noch nicht möglich, dass die eBook nach Bedarf ausgeliehen werden können. Wenn das eBook vergriffen ist, ist es eben vergriffen. Ich stand auch schon vor dem Problem, dass das eBook, das ich ausleihen wollte, bereits ausgeliehen gewesen ist. Das bedeutete, dass ich weitere lange 10 Tage warten musste, bis ich das Buch ausleihen konnte.

Wer hat Schuld?

Verlage und Bibliotheken schieben sich die Schuld gegenseitig zu. Die Verlage haben bisher die unbegrenzte Ausleihe mit starren Lizenzregelungen verhindert. Das bisherige System ist wenig flexibel und basiert bisher auf der Anzahl der Buchexemplare und nicht auf der Nutzung. Die Verlage wiederum beschuldigen die Bibliotheken, indem sie behaupten, dass deren Angebot an die Verlage für eine unbegrenzte Nutzung nicht ausreichend hoch gewesen sei.

Wir können nur hoffen, dass sich an diesem Modell bald etwas ändern wird und die eBooks zu jeder Zeit und von allen Nutzern gleichzeitig genutzt werden können.

Foto 1: thejester100 von flickr
Foto 2: shutterhacks von flickr

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes