eBook Lesegeräte sind tragbare Apparat, die elektronische Textinhalte darstellen. Mittlerweile ist das Angebot an eBook Lesegeräten und Readern stark gewachsen. Neben spezialisierten Versionen lassen sich die elektronischen Bücher auch auf Smartphones, Tablet-Computer und PCs als eBook-Lesegeräte benutzen. Inwieweit sich die speziellen eBook-Lesegeräte gegen die All-Rounder durchsetzen werden, ist noch nicht abzusehen. Eventuell werden beide Formen nebeneinander existieren.

eBook LesegeräteEigenschaften der eBook Lesegeräte

Die eBook Lesegeräte haben nicht nur große Vorteile für professionelle Vielleser, sondern auch für den gesamten Wissenschaftsbereich. eBook Lesegeräte bieten eine gleich bleibend hohe Bildschirmqualität. Der Akku hält oft tage- oder gar wochenlang und die Anzahl der gespeicherten Bücher der eBook Lesegeräte ist riesig. Mittlerweile können die Konsumenten zwischen großen und kleinen Bildschirmen unter der Masse an Exemplaren auswählen. Die meisten eBook Lesegeräte benötigen keine aktive Hintergrundbeleuchtung, sodass es wie gedrucktes Papier wirkt. Für die Augen des Lesers wirkt diese „Natürlichkeit“ sehr entspannend. Das elektronische Papier besteht aus einer Flüssigkeit, in der die positiv und negativ geladene Mikropartikel in schwarzer und weißer Farbe angeordnet werden. Das Display ist daher noch auf Graustufen beschränkt. Das schnelle Wechseln der Seiten wird jedoch durch die große Langsamkeit eher behindert.

eBook Lesegeräte KindleZukunft der eBook Lesegeräte

Es ist sehr interessant, sie die Entwicklung anzuschauen. Erst 2007 hat Amazon mit dem Kindle mediale Aufmerksamkeit auf sich gezogen und den Weg für den Erfolg geebnet. In den USA benutzt unterdessen jeder 5. eBook-Lesegeräte. Von einer ähnlichen, wenn auch nicht ganz so starken Entwicklung, lässt sich auch in Deutschland ausgehen. Besonders durch das Weihnachtsgeschäft 2012 ist der Besitz stark angestiegen. Daher kann angenommen werden, dass sie auch hier weiter an Bedeutung gewinnen werden. Anders sah es 2011 in China aus, dort sanken die Absatzzahlen, da entsprechende Inhalte zum Lesen fehlen. Besonders zukunftsweisend klingt die Möglichkeit auch farbige Exemplare zu benutzen.

Auch wenn der Konsument unterdessen zwischen sehr vielen Marken und Modellen entscheiden kann und eher dem großen Angebot hilflos gegenüber steht, ist doch eins zu sagen: Die Entwicklung der eBook Lesegeräte bleibt spannend.

Foto 1: Cloned Milkmen von flickr
Foto2: goXunuReviews von flickr

 

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes