In der Küche mit einem E-Book kochen? Bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts ist dies nur eine allzu schöne Vorstellung gewesen. Ich habe es jetzt ausprobiert und konnte dabei feststellen: Heute erleichtern neue Ebook Reader das Kochen mit E-Book ungemein. Mit einem E-Book zu kochen wird in Zukunft wohl an Bedeutung gewinnen. Bei meiner Recherche im Internet bin ich auf einge schöne kostenlose E-Books zum Kochen gestoßen.

Mit E-Book kochen: Beispiel

mit e-Book kochen

mit e-Book kochen

Ein Kochbuch beschreibt anhand von Rezepten die Zubereitung von Speisen – und das macht ein E-Book zum Kochen ganz genauso. Im Interesse der trendbewussten Hobby-Köche stehen insbesondere exotische ausländische Gerichte und Speisen. Neben diversen kommerziellen E-Books  stellen eine Reihe von Blogger und Online-Autoren kostenlose E-Books zum Kochen frei zur Verfügung..

Im Folgenden möchte ich euch eine Webseite mit interessanten E-Books zum Kochen vorstellen:

kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de bietet eine schöne Auswahl an E-Books, die sich dem Thema Kochen witmen. Die E-Books sind von der Seite selbst und befreundeten Autoren zusammengestellt worden. Sie liegen im PDF-Format vor und können zum privaten Koch-Gebrauch heruntergeladen werden. Besonders schön finde ich das E-Book „Pasta Pasta Pasta“. Ich musste gleich das Rezept „Nudelsalat mit Räucherlachs“ daraus ausprobieren. Es hat wunderbar geschmeckt. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen – beim nächsten Mal gibt es eins, versprochen.

Kochen mit E-Book – Ein Appell

Doch nicht nur E-Books aus dem Internet haben meine Aufmerksamheit und die vieler Kochfreunde bekommen. Kochsendungen im Fernsehen haben mittlerweile einen hohen Beliebtheitsgrad. Ob bei  den Öffentlichen oder den Privaten: Auf allen Sender wird gekocht, gebraten, geschmort, gebacken, gerührt. Im Unterschied zum passiven und eher trägen TV-Konsumenten kann im Internet aktiv nach neuen Rezepten und Hilfestellungen gesucht werden. Kein Wunder also, wenn das Angebot an E-Books, Webseiten, Foren, Blogs mit Rezeptsammlungen oder Anleitungsvideos zur Freude der Hobby-Köche ständig wächst. Interessant ist an dieser Stelle, dass  Kochbücher von je her Aussagen zur kulturellen Entwicklung einzelner Länder machen – auch die E-Books lassen sich als Zeugnis der weltweiten Digitalisierung sehen.

Warum also noch länger vor dem nächsten immer gleichen „Dinner“ vor dem Fernseher sitzen? Die Chipstüte griffbereit? Wie wäre es damit: Lieber nach tollen neuen Rezepten in E-Books suchen und sich gemeinsam mit  Freunden in entspannter Runde auf eine Geschmacksreise begeben!  Ausprobieren und Kochen neuer E-Book-Rezepte machen doch viel mehr Spass als das faule Sitzen vor der Flimmerkiste – und gesünder als fettige Chips ist es alle Mal.

Ich hoffe, ich konnte euch für das Kochen mit E-Book begeistern. Ich wünsche euch viel Erfolg und guten Appetit beim ersten Kochen mit E-Book!

Bild: flickr, diekatrin

1 Kommentar zu “Mit E-Book kochen”

  • Hobby-Koch sagt:

    Ja die Idee klingt erst mal nicht schlecht. Ist eben nur die Frage, ob ich meinen E-Book-Reader unbedingt in die Küche stellen möchte… Kochen ist dann doch eher eine unhygienische Angelegenheit…

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes