Da die Online-Redaktionen dieser Welt verantwortlich dafür sind, dass wir Lesestoff für unsere Ebook-Reader haben, will ich diesen Artikel ganz der Arbeit dieser ganz besonderen (Erscheinung von) Redaktion widmen.

Online-RedaktionTätigkeiten und Anforderungen einer Online-Redaktion

Im Gegensatz zur Redaktion eines Print-Produkts, wie eines Magazins oder einer Tageszeitung kann eine Online-Redaktion in kürzeren Abständen publizieren. Schon wenige Minuten nach Geschehnissen können Webseiten aktualisiert werden. In zunehmendem Maße gibt es Online-Magazine, die ausschließlich online publiziert werden.
In einer Online-Redaktion werden Texte und Bildmaterial für Internet und Online-Dienste aufbereitet. Dies kann für Unternehmen oder Nachrichtendienste geschehen. Sachverhalte und Hintergründe werden durch Online-Recherche oder per Telefon recherchiert. Es werden Texte, Bilder, Grafiken und Filme zu Informations- und Unterhaltungsbeiträgen zusammengefügt. Zu den Aufgaben einer Online-Redaktion gehört die regelmäßige Aktualisierung von Nachrichten, Servicemeldungen und bestehenden Texten, ganz abhängig von der zu bedienenden Website. Eine weitere Aufgabe einer Online-Redaktion ist es, Diskussionsforen zu betreuen und Emails zu lesen und zu beantworten. In größeren Unternehmen gibt es Online-Redaktionen in den Informations- und Kommunikationsabteilungen.

Der Arbeitsablauf in einer Online-Redaktion

Obgleich es viele Gemeinsamkeiten im Vergleich zu einer Print-Redaktion gibt, sind auch einige Unterschiede festzustellen. Oft entstehen Artikel nicht in der Online-Redaktion, sondern werden vom dazugehörigen Print-Medium übernommen. Während in einer Redaktion die Inhalte und Layouts zum Drucktermin fertig sein müssen, kann ein Artikel in der Online-Redaktion sofort publiziert werden. Meist arbeiten Online-Redakteure mit Layout Vorlagen, daher muss sich nicht viel um die Gestaltung gekümmert werden. Es können jederzeit online Veränderungen und Updates vorgenommen werden. Content-Management-Systeme (CMS) machen den Arbeitsablauf für den Web-Editor ohne HTML und CSS Kenntnissen effizienter. In der Strukturierung von Inhalten wie Text, Bild, Ton und Video liegt die größte Herausforderung der Online-Redaktion.

Die Finanzierung einer Online Redaktion

Zum größten Teil sind die Inhalte von Online-Magazinen für den Konsumenten kostenfrei. Daher muss ein Herausgeber seine Online-Redaktion hauptsächlich durch Werbung finanzieren. Große Verlage bauen das Geschäft im Internet mehr aus, indem sie immer mehr Inhalte kostenpflichtig anbieten. Schade eigentlich.

Foto: flickr gholzer

 

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes