Mit QR-Codes online lesen

QR-Codes sieht man momentan immer häufiger. Kleine schwarz-weiße oder bunte Quadrate sind auf vielen Plakaten, CD-Covern oder Buchrücken zu finden. Aber wie sollen diese QR-Codes beim online Lesen helfen? Ich habe einen ganz interessanten Artikel zu diesem Thema gefunden, der ganz neue Dimensionen des online Lesens aufdeckt.

Was sind QR-Codes?Qr-Code

Zuerst möchte ich ganz kurz erklären was diese QR-Codes eigentlich sind. “QR” steht für „Quick-Response“, auf Deutsch: „schnelle Antwort“.
1994 wurde der Code von einer japanischen Firma entwickelt und genutzt um schnell Bauteile erkennen und mit Hilfe eines Lesegeräts unterscheiden zu können. Doch wie hängt der QR-Code mit dem online Lesen zusammen?
Heutzutage ist es möglich mit jedem handelsüblichen Smartphone QR-Codes einzuscannen. Man kann damit direkt zu einer Internetseite gelangen und Informationen online lesen. Ungefähr 2007 wurde der QR-Code hier in Deutschland bekannt. Heute nutzt man ihn häufig im Marketing.

Online Lesen und QR-Codes

Immer mehr Medienprodukte werden mit den kleinen Codes ausgezeichnet. Egal ob Buch oder CD, meist kann man auf Medienprodukten auch einen QR-Code finden. Durch den schnellen Zugriff aufs Internet und die vielen neuen Möglichkeiten die dadurch eröffnet werden ist der Code eine optimale Marketing-Maßnahme. Auf Hörbüchern findet man nicht selten einen Code, der das passende Buch zum online Lesen anbietet.
Und genau das machen sich auch Buchhandlungen und Verlage von gedruckten Büchern zu nutze. Durch kleine QR-Code-Felder können den Lesern zum Beispiel online Leseproben angeboten werden. Beliebt sind auch Zusatzmaterialien, welche man als kleines Extra herunterladen kann.
In Hamburg hängen inzwischen schon Plakate mit QR-Codes an Bushaltestellen, von denen aus das Bücher online lesen und erwerben verschiedener Bestseller möglich ist.

Es keine Seltenheit mehr, dass Bücher mit Sondermaterial zum online Lesen und Gewinnspielen locken wollen. Ich finde es sehr faszinierend, wie solch ein kleiner QR-Code so vieles möglich machen kann und es schafft die Welt des online Lesens mit ganz „normalen“ Büchern zu verbinden.

1 Kommentar zu “QR-Codes zum online Lesen”

  • Basti sagt:

    Hallo, super Beitrag. QR-Code zum Bücher lesen und bestellen sind immer mehr im kommen. Habe letztes ein Plakat von dem Wagner Verlag gesehen. Da waren sogar Logos in dem Code drinnen. Habe mak gegoogelt und rausgefunden, dass es sogar einen kostenlosen Design Code Generator gibt. Schaut euch mal qr-co.de an.

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes