Archiv für April 2011

Ostern

BOL verabschiedet sich in die Osterfeiertage und wünscht allen Lesern, Bloggern, Freunden und Fans schöne Ostern und spannende Bücher für ein frühlingshaftes langes Wochenende mit österlichem Lesevergnügen!

Meine Oster-Lektüre: Pascal Mercier “Perlmanns Schweigen”! Kein neuer Roman, aber schon lange auf meiner Liste.

*Bildquelle:  Osternest von Bernd Boscolo via aboutpixel.de

Am 23. April 2011 ist es wieder soweit – wir dürfen den Welttag des Buches feiern! Mir persönlich war bisher nicht so klar, dass es einen solchen Tag gibt, ich finde ihn aber als Idee wunderbar. Daher möchte ich euch heute kurz darauf hinweisen, warum es diesen Tag gibt und wer ihn ins Leben gerufen hat.

Lesen am Welttag des Buches

Fest des Lesens zu Ehren Shakespeares und Cervantes

Der Welttag des Buches ist noch relativ jung. Die Unesco hat ihn erst 1995 ins Leben gerufen und als “Welttag des Buches und Urheberrechts” bezeichnet. Inspiriert wurde die Aktion durch eine lange Tradition im spanischen Katalonien. Der 23. April ist dort der Tag des Heiligen St. Georgs. An diesem Tag verschenkt man Rosen und Bücher, um das geschriebene Wort zu Ehren. Durch Bücherstände auf den Straßen bekommt dieser Tag reinen richtigen Volksfestcharakter in diesem Teil Spaniens. Alle Leute feiern dort das Buch als beliebtes Medium. Da fragt man sich, wieso ein solcher Tag nicht enger im Bewusstsein der deutschen Bildungsbürgerkultur verwurzelt ist? Zumal an diesem Tag auch der Todestage von Dramatiker William Shakespeare und Miguel de Cervantes gedacht werden kann, die sowohl die deutsche als auch die Weltliteratur geprägt und inspiriert haben.

Bei uns übernimmt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen die Initiative für den Welttag des Buches in die Hand und entwickelte eine  engagierte Dachkampagne, die vielseitige Aktionen miteinander vernetzt. Unter dem Motto “Welttag des Buches – Hier. Und überall” richtet sich die Veranstaltungsreihe vor allem an Schulen und junge Leser, die ihre Begeisterung für das Lesen und Bücher teilen, und vor allem weitergeben können. In vielen Buchhandlungen und an Schulen werden Lesereihen veranstaltet und Autoren eingeladen. Die Veranstaltungsreihen kann man sich auf der Homepage “Welttag-des-Buches” anschauen und sich über die teilnehmenden Schulen, Buchhandlungen, Bibliotheken und Sonderaktionen informieren.

Tolle Sonderaktionen zur Leseförderung

Bei der Aktion “Ich schenk dir eine Geschichte” können sich Schüler und Klassen eine Geschichtensammlung renommierter deutscher Kinderbuchautoren kostenfrei bestellen. Herausgegeben wird der Band von der Stiftung Lesen, dem cbj-Verlag, der Deutschen Post AG und vom ZDF. Alle Schüler der Jahrgangsstufen 4 und 5 können sich gegen einen Gutschein das Buch kostenlos bestellen. Hierbei geht es vor allem darum die schulische Leseförderung zu unterstützen und den Kindern sowie Jugendlichen auch in der modernen digitalisierten Welt die Freude am Lesen und am Medium Buch zu vermitteln.

Ich denke, dass auch über den Bildungsaspekt für Schüler hinaus, ein Tag für das Buch eine schöne Idee ist und jeder am 23. April doch einmal mehr ans Lesen denken sollte und während der Osterfeiertag ein Buch lesen sollte.

*Bildquelle: “konzentration” von Markus Nicolini via aboutpixel.de

Ostern steht vor der Tür und wir Leser sind wieder auf der Suche nach spannender Lektüre für die Feiertage. Aber welche Bücher aus den vielen Neuerscheinungen, die monatlich den Markt überfluten, soll man denn lesen? Nimmt man nur die großen Werbemaßnahmen der führenden Verlage wahr, entgeht einem vielleicht ein Geheimtipp oder aber das gelungene Debüt eines Erstautoren. Der Lesegeschmack und die Büchervorlieben sind so vielseitig wie das Programm deutscher Verlage. Da kommt ein neues Bücherportal gerade recht.

Neue Bücher

Bequem nach Neuerscheinungen suchen

Neuebuecher.de ist ein neues Portal des Börsenvereins deutscher Buchhändler und ermöglicht Lesern die private Suche nach aktuellen Neuerscheinungen. Verzeichnet werden im Portal alle Neuerscheinungen der letzten und kommenden drei Monate sowie die aktuellen neuen Bücher der Verlage. Wer sich registriert, darf im Verzeichnis Lieferbarer Bücher nach neuen und aktuellen Büchern suchen. Der Vorteil dieses Portals ist, dass es ohne störende Werbung auskommt und selbst Anzeigen für Bücher sachlich gestaltet sind und die Büchersuche nicht beeinträchtigen. Man kann das eigene Profil mit den Lieblingsthemen bestücken und bekommt genau solche Bücherempfehlungen präsentiert, die zum eigenen Büchergeschmack passen.

Durch eine erweiterte und detaillierte Suchfunktion kann man nach bestimmten Kategorien sortieren und damit die Suche nach Autor, Verlag, Thema, Erscheinungszeitraum oder Titel eingrenzen. Auch Ebooks und Nonbooks werden vom Verzeichnis aufgelistet, so dass man den gesamten aktuellen Markt im Überblick hat und sicher sein kann, keine Neuerscheinung zu verpassen. Laut einer ersten Umfrage von börsenblatt.net nutzen 65 % der User das Portal für die private Suche. Die beliebteste und wohl auch umfangreichste Kategorie ist dabei Belletristik, gefolgt von Kinder- und Jugendbuch oder Sachbuch. Da das Portal erst seit wenigen Monaten online ist, kann sich da noch einiges entwickeln.

Auch für Blogger interessant

Das Schöne und Praktische am Portal ist die einfache Navigation und die übersichtliche Auflistung der Bücher. Man kann Bücher markieren, empfehlen oder auf einem Merkzettel speichern. Für Blog-Redakteure und Blogger besonders interessant ist die Möglichkeit, kostenlos ein passendes Widget auf dem eigenen Blog zu integrieren, dass zum Beispiel alle Neuerscheinungen aus der Kategorie Belletristik anzeigt. Dieses Widget kann man sich direkt bei neuebuecher.de herunterladen, und nach der Anpassung an das Blog-Layout auf den eigenen Blog holen. Vielleicht werdet ihr hier schon bald eine Box finden, die aktuelle Neuerscheinungen vorstellen wird. Ich sollte das mal ausprobieren, weil ein solches Widget ein toller Service für die Leser von BOL werden könnte.

*Bildquelle: second-hand-buchladen von Reto Eugster via aboutpixel.de

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes