Erholung

Seit heute tummeln sich in Leipzig alle, die mit dem Medium Buch irgendwie zu tun haben und großes Interesse an Literatur zeigen. Da nicht jeder Leser, Literatur-Interessierte oder Autor auch Zeit hat, nach Leipzig zu fahren, gibt es rund um die Messe ein Online Angebot. So kann man zu Hause Messeluft schnuppern, ohne wirklich vor Ort zu sein, wenn auch nur auf dem heimischen PC.

Lesefestival feiert 20. Jubiläum

Während der Buchmesse verwandelt sich ganz Leipzig in einen Lesesaal. Bücherwürmer und Leseratten bewegen sich durch die gesamte Stadt und ernähren sich von Literatur. Das Leipziger Lesefestival „Leipzig liest!“ gibt es nun schon seit 20 Jahren – es überzeugt mit der einmaligen Möglichkeit Lesungen an den ungewöhnlichsten Orten wie in einer Straßenbahn oder dem Zoo-Aquarium zu erleben. Die interessanten und besonderen Orte und die internationalen Autoren, die man hautnah und live erleben kann, machen das Leipziger Literaturfestival zu einem außergewöhnlichen Ereignis. Überzeugt euch selbst und fahrt schnell nach Leipzig oder verfolgt Lesungen online. Denn…

Die Messe bloggt!

Die Messe ist gut vernetzt im Internet und bietet rund um die Veranstaltungen eine digitale Berichterstattung. Man kann Buchmesse-Fan auf Facebook werden oder im Messeblog die persönlichen Eindrücke dreier Messeblogger nachlesen, die die Buchmesse online begleiten werden.

Wem Bilder noch nicht ausreichen, der bekommt auch genügend Videomaterial von online geboten. Ob Podcast von Autoren und Veranstalter-Interviews oder Video-Beiträge – Auge und Ohr werden ganzheitlich einbezogen, damit niemand etwas verpassen muss. Sowohl auf den Internetseiten, der anwesenden Fernsehsender wie MDR,ARD, ZDF, 3Sat und Arte wird berichtet, wie auch beim Messeradio hörbuch.FM oder im Messeblog. Neuerscheinungen werden diskutiert und die Verleihung des Buchpreises kann man online im Live-Stream verfolgen. Klickt euch einfach mal durch und taucht ein in das Flair der Leipziger Buchmesse, die zeigt, wie vielseitig und lebendig die Literatur unserer Tage ist. Ich bin gespannt, wer heute Nachmittag den Preis der Leipziger Buchmesse gewinnt.

Übrigens: 1.350 Internetnutzer wählten Wolfgang Herrndorfs Roman „tschik“ auf Platz 1 des Publikumspreises der Leipziger Messe. Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner des Bücherpakets und der Eintrittskarten zur Preisverleihung.

*Bildquelle: Erholung/ jutta rotter via aboutpixel.de

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes