Sie gehört nicht nur als Frau des DDR-Schriftstellers Erwin Strittmatter zu den wichtigsten zeitgenössischen Lyrikerinnen. Jeder, der sich für deutsche Poesie interessiert, kennt die intensiven Gedichte Eva Strittmatters. Die ostdeutsche Lyrikerin verstarb kürzlich mit 80 Jahren am 3. Januar 2011 in Berlin. Durch ihre Gedichte lebt sie für immer weiter. In ihrer Lyrik verarbeitet sie auf offene und schonungslose Weise in eindrucksvoller Naturmetaphorik ihre Erlebnisse und Gefühle, ohne je kitschig oder banal zu werden. Viele Tausende Leser finden ihre eigene Gefühlswelt in dieser sensiblen bildhaften Lyrik und den bewusst positionierten Reimgebilden wieder. Dabei sind auch Ihre Gedichte aus dem frühen Werk aktuell und modern, weil sie von den zeitlosen, großen Themen handeln. Sie schreibt über die unausgesprochenen Träume, Ängste und Hoffnungen auf eine geheimnisvolle aber deutliche Weise. Wer Eva Strittmatter noch nie gelesen hat, sollte jetzt damit anfangen.

Wie Mondschnee auf den Wiesen...(Bildquelle: Michael Peter, aboutpixel.de)*

Eva Strittmatter – Leben und Werk online
Aus diesem Anlass sammle ich Tipps, wo man Eva Strittmatter online lesen und sich mit ihrem umfangreichen lyrischen Werk und Leben beschäftigen kann. Der Wikipedia-Eintrag über die Dichterin eignet sich gut, um einen Überblick ihrer Lyrik-Bände zu erhalten und sich über ihre Lebensdaten zu informieren. Fast alle ihre Bücher sind beim Aufbau-Verlag erschienen, und können dort direkt bestellt werden. Auch auf den Internetseiten des Verlages finden sich nicht nur biografische Hintergründe über ihr Leben auf einem Hof in Brandenburg, sondern auch Presse-Stimmen zu ihren Texten.

Die Journalistin Irmtraud Gutschke verfasste in der Zeitschrift Neues Deutschland einen lesenswerten und sehr sensiblen Nachruf auf die beliebte Dichterin. Beide lernten sich 2008 gut kennen, weil Gutschke Eva Strittmatter für einen Band über ihr Leben interviewte. Erschienen ist der sensible und offene Lebensbericht „Aus Leib und Leben“ als Taschenbuch beim Aufbau-Verlag als Unterhaltung zweier befreundeter Frauen. Für alle, die Eva Strittmatter aus ihrer eigenen Sicht kennen lernen wollen oder ihre Gedichte mögen, ein empfehlenswertes Buch über ein intensives Leben in drei deutschen Gesellschaften.

Wer neugierig auf die Gedichte Eva Strittmatters geworden ist und eine Leseprobe möchte, der findet hier einige Texte zum ersten Einlesen. Für weitere Tipps, wo man Eva Strittmatter Gedichte online lesen kann, bin ich jederzeit offen und dankbar. Kontaktiert mich einfach oder nutzt die Kommentar-Funktion.

* Bildquelle: Michael Peter, aboutpixel.de

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes