Und wieder ist es soweit, die weltgrößte Messe für elektronische Bücher startete zum vierten Mal am 4. Juli in der virtuellen Messehalle worldebookfair.org.

WorldeBookFair LogoDie Messe wurde vom Project Gutenberg ins Leben gerufen und erfreut sich reger Beteiligung durch andere Projekte, wie z.B. dem Internet Archive oder der World Public Library. Die zur Verfügung gestellten Bücher stehen größtenteils im pdf-Format zum Download bereit. Der große Vorteil an dieser Messe gegenüber den sonstigen Archiven ist, dass eine Vorauswahl getroffen wurde und nur die qualitativen Bücher zum Herunterladen angeboten werden.

eBook readers will have over 2 million to pick from:

~1.5 million from http://www.archive.org
~ .5 million from http://www.worldpubliclibrary.org
~ .13 million from http://ebooksabouteverything.com
~ .11 million from the various Gutenberg servers
~ .01 million from various other eBook sites
===== ======= ==================
~2.5 million eBooks Grand Total

aus: Pressemitteilung

Das ist wahrlich eine ganze Menge Literatur. Und diese steht für einen Monat allen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Also stöbert und nutzt die Zeit, um eure Bibliothek aufzubessern. Nach der Messe kostet der Zugriff knappe 9 Euro Jahresbeitrag.

Die meisten Bücher sind natürlich in englischer Sprache, aber auch deutsche E-Books lassen sich finden. Zusätzlich zu den zweieinhalb Millionen E-Books liegen noch eine halbe Million Audio- und Videodateien auf den Servern.

Viel Spaß beim Füttern eurer Festplatten und E-Book-Reader.

 

 

5 Kommentare zu “World eBook Fair – 2,5 Mio kostenlose Bücher”

  • Geheimrat sagt:

    Sollte ich mir doch einen eReader anschaffen? Du hattest da doch einmal eine Empfehlung *grübel*

    • iRead sagt:

      Also ich habe nicht das Geld und auch nicht die Nöte, mir jetzt schon einen Reader zuzulegen. Meine Empfehlung war der txtr. Denn könntest du ab der Frankfurter Buchmesse erwerben.
      Aber mein Tipp: abwarten….die Preise werden schnell sinken, da der Markt ziemlich hart umkämpft ist.
      Und für den belletristischen Leser, sprich, derjenige der nicht wissenschaftlich damit arbeiten will…kann sich getrost die Papiervarianten zulegen. Oder eben die PDFs ausdrucken ;)

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes