“Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.”

jwvgoethe…sagte einst der Geheimrat Goethe und da es auch zu kurz ist, um schlechte Blogs zu lesen:

Ein kleines Einod kam mir gestern unter die Augen: Der Goethe des Tages.
Für mich als Literaturfanatiker natürlich allein des Namens wegen ein Muss-Blog. Vor allem, weil nicht nur die Idee hervorragend ist, sondern auch dessen Umsetzung gelang.
Die Idee hinter dem Blog: Jeden Tag mit einem Zitat Goethes (derlei gibts ja mehr als genug, also wird er sich nicht allzu schnell wiederholen müssen) zu kommentieren.
Neben einem Zitat des Dichters kritisiert der Autor selbst, mit einer sprachlichen Gewandheit, auf die sein Ziehvater stolz wäre, aktuelles aus Medien, Politik und Leben. Satirisches Talent auf hohem Niveau. Ein wirklich erfrischender Blog.
Nur weiter so, Herr Geheimrat.
Sie sind
empfohlen und abonniert.

2 Kommentare zu “Der Goethe des Tages”

  • Goethe sagt:

    Wenn meine Seite nicht schon so rot wäre, würde sie es umgehend. Zuviel des Lobes, werter Bloggerfreund. Der Herr Geheimrat und ich hoffen, die Begeisterung möge so ansteckend wie anhaltend sein. Herzliche Grüße und viel Erfolg mit “Bücher online Lesen”. Mögen die Besucher mit uns sein, um mal etwas vom Genre abzuschweifen.

    • iRead sagt:

      Ich merkte bereits, dass ihr das Rot favorisiert. Aber um ehrlich zu sein, werter Kollege, verspüre ich noch etwas Neid auf das schlichte gelungene Design. Auch wenn das Rot durch ein Blau ersetzt würde;)
      Aber ich arbeite noch an dieser modernen Kunst des css-Programmierens. Bisher wirkt es nur verwirrend.
      Auf gute Zusammenarbeit und beidseitiges Gelingen;)

Hinterlasse einen Kommentar

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes